..

Abnehmen mit der Brigitte Diät?

Aus der Naturheilpraxis von René Gräber

René Gräber

Die Brigittediät gehört zu den sogenannten „Mischkostdiäten“, d.h. der Erfolg wird nicht dadurch versprochen, dass ein Wunderrezept bzw. der Verzicht auf einen Nahrungsbestandteil wie z.B. Kohlenhydrate propagiert werden, sondern es wird auf eine ausgewogene Ernährung geachtet.

Eine durchschnittliche Brigittediät bewegt sich um 1000 bis 1300 Kalorien, die pro Tag 3 Haupt- und 2 Zwischenmahlzeiten beinhaltet. Eine weitere Differenzierung z.B. aufgrund unterschiedlicher Geschlechter, Arbeitsintensität und geleisteter Sportmenge wird nicht getroffen.

Die Brigitte-Diät besteht aus einem ausgeklügelten Ernährungsplan für mehrere Wochen, der jedes Jahr mit neuen Rezepten fortgeschrieben wird und daneben ein Lernprogramm für eine ausgewogene, fettarme Ernährung bietet. Wer mit der Brigitte-Diät abnehmen will, muss keine Kalorien zählen und bekommt viele Hinweise zur Verhaltensänderung.

Dem Abnehmwilligen wird bei der Brigittekur ein genauer Plan inkl. Einkaufsliste und Brigitte-Diät-Rezepte vorgesetzt, der nur noch abgearbeitet werden muss. Die Gerichte und Rezepte lassen sich gut vorbereiten, man muss jedoch eine gewisse Liebe zum kochen mitbringen.

Nachteile der Brigitte Diät

Aber auch die Bedürfnisse von Kochfaulen und Vegetariern sind berücksichtigt. Dazu gehört das „Body-Power“ - Programm, ein Kraft-Ausdauer-Programm für zu Hause.

Diese starren Essenspläne sind jedoch gleichzeitig auch ein Problem, da sie nicht immer alltagstauglich sind, also keine Hinweise geben, wie man z.B. Essenseinladungen einfügen kann, und nur wenig Hinweise geben, wie „danach“ weiter gegessen werden soll.

Außerdem haben sich in den letzten Brigitte-Diäten leider immer mehr Fertiggerichte und Zutaten eingeschlichen, auf die man auch verzichten könnte.

Neu dazugekommen sind jedoch Rezepte mit austauschbaren Rezeptkarten, und auch der „Brigitte-Diät-Coach“ und der „Brigitte-Figur-Coach“, kostenpflichtige Angebote im Internet und für das Mobiltelefon.

Zusätzlich kann man sich Motivation im Gespräch mit anderen Abnehmwilligen im Forum von Brigitte.de holen, dort findet man auch Rezeptvorschläge und Einkaufpläne zum download. Vieles jedoch nur für Abbonenten kostenfrei.

Gemeinsam mit der BARMER Krankenversicherung bietet Brigitte inzwischen auch kostenpflichtige Kurse an.

Die Meinung von Stiftung Warentest zur Brigittediät

Um das Brigitte-Konzept wirklich langfristig durchzuhalten und eher langsam abzunehmen, sind jedoch die empfohlenen 1000 Kalorien am Tag zu knapp bemessen. Stiftung Warentest empfiehlt den zusätzlichen Verzehr von Milchprodukten, auch um die Kalziumversorgung zu verbessern.

Meine Meinung zu der Meinung von Stiftung Warentest: Die Kalorimetrie ist sinnlos - sprich: Das Zählen von Kalorien ist Unsinn. Zweitens: Milchprodukte können selbst ein Problem sein, insbesondere das Trinken von Milch. Mehr dazu in meinem Beitrag: www.naturheilt.com/Inhalt/Milch.htm

Dieser Beitrag wurde letztmalig am 02.08.2012 aktualisiert



   
Folgen Sie mir auf...

Klicken Sie HIER um mir auf facebook zu folgen 

Klicken Sie HIER um René Gräber auf Google Plus zu folgen... 

Klicken Sie HIER für Informationen wie Sie meinen kostenlosen Newsletter anfordern können... 

Klicken Sie HIER um mich auf XING zu besuchen... 

Klicken Sie HIER um mir über Twitter zu folgen...

Mehr Informationen zum Thema

 
 
 
 
 
Diäten im Test
 
● Ursachen für Übergewicht
● Idealgewicht | Broca Index und Body Mass Index
● Hüftspeck und Bauchfett
● Folgen von Übergewicht
● Jo-Jo-Effekt nach einer Diät?
● Diäten
◦  3D Diät von Lagerfeld und Houdret
◦  Abnehmen mit Genuss
◦  Almased
◦  Ananas Diät
◦  Apfelessig Diät
◦  Atkins Diät
◦  BCM-Diät
◦  Blitzdiät
◦  Blutgruppendiät
◦  Brigitte Diät
◦  Die Chipliste
◦  CM3 Diät
◦  Dinner Cancelling
◦  Dr. Heierl Diät-Kurmolke
◦  Dukan Diät
◦  FDH Diät - Friss die Hälfte
◦  Fit-For-Fun-Diät
◦  Forever Young Diät oder Strunz-Diät
◦  Haysche Trennkost
◦  Hollywood Diät
◦  Kohlsuppendiät
◦  Low Fat 30 Diät
◦  Markert Diät
◦  Mayo Diät
◦  Mittelmeer Diät oder Kreta Diät
◦  Molkediät oder Molkekur
◦  Montignac Methode
◦  Pfundskur
◦  Reisdiät
◦  Schlank im Schlaf | Die Pape-Diät
◦  South Beach Diät
◦  Thrive-Diät
◦  Treffpunkt Wunschgewicht
◦  Vida Vida
◦  Volumetrics Diät
◦  Weight Watcher Diät
◦  Yokebe Diät
◦  Zitronensaftkur und Neera-Kur
◦  Zone Diät
◦  Weißes Fett und braunes Fett
● Tote Nahrung - Totes Essen
● Quellstoffe zum Abnehmen
● Chitosan und Fatburner: Strobby - Valgo und L-Carnitin hinterfragt
● Xenical und Reductil sehr kritisch betrachtet
● Kriterien für ein gutes Abnehmprogramm