..

Schüssler Salz Nr. 23: Natrium bicarbonicum

Aus der Naturheilpraxis von Heilpraktiker René Gräber

Das Schüssler Salz Nr. 23 heißt Natrium bicarbonicum (Natriumbikarbonat, Natron oder Natriumhydrogencarbonat) und findet Anwendung auf unterschiedlichen Gebieten. Es wird meist in der Potenz D6 angeboten.

Natriumbikarbonat selbst ist im menschlichen Körper als sogenannter Säurepuffer im Blut enthalten. Es ist für die Funktionen des Stoffwechsels wichtig und spielt eine zentrale Rolle im Säure-Basen-Haushalt. Im Haushalt wird Natron für unterschiedliche Zwecke eingesetzt: als Hausmittel bei Sodbrennen und Magenübersäuerung, beim Kochen von Linsen und Bohnen (um deren blähende Eigenschaften abzudämpfen) und statt Backpulver als Backtriebmittel.

Das Gleichgewicht von Säuren und Basen wird durch den Säuren-Basen-Haushalt geregelt (siehe auch Thema: Übersäuerung). Dieses Gleichgewicht ist für die Gewährleistung eines optimalen Stoffwechsels wichtig. Dadurch werden beispielsweise Verdauung, Kreislauf, Ausscheidung, Immunabwehr und vieles andere geregelt. Eine Übersäuerung des Körpers kann zu vielen, teils schwerwiegenden Erkrankungen führen. Deshalb ist es wichtig, die überschüssigen Säuren aus dem Körper auszuleiten. Hierbei kann Natrium bicarbonicum gute Dienste leisten.

Das Schüssler Ergänzungssalz Nr. 23 ist ein Entsäuerungssalz in der Biochemie, das bei folgenden Krankheitsbildern eingesetzt werden kann:

  • bei der Verbesserung der Stoffwechselvorgänge,
  • bei Immunschwäche oder Abwehrschwäche (hier kann das Ergänzungssalz Natrium bicarbonicum die Neigung zu Erkältungen verringern),
  • zur Anregung der Bauchspeicheldrüse,
  • bei Übergewicht: hier kann das Ergänzungssalz Natrium bicarbonicum bei der Umstellung der Ernährung ergänzend eingesetzt werden, (siehe auch: Schüssler Salze zum Abnehmen)

Weitere Anwendungsgebiete von Schüssler Salz Nr. 23 ist die ergänzende Behandlung von Rheuma oder Gicht. Empfehlenswert ist das Ergänzungssalz, wenn zu viel Harnsäure vorhanden ist oder bei der unzureichenden Ausscheidung von Schlacken. Auch bei Diabetes kann es gute Dienste zur Unterstützung leisten. Gleichzeitig mit der Entsäuerung wird auch der Verdauungstrakt beruhigt, der durch die überschüssige Säure oft gereizt ist. So können auch Magen- und Darmprobleme durch Schüßler-Salz Nr. 23 verschwinden.

Die Einnahme von  Natrium bicarbonicum sollte am besten in Absprache mit dem behandelnden Heilpraktiker oder Arzt erfolgen.

Weitere interessante Artikel dazu: Säure-Basen-Regulierung mit Schüssler Salzen

Dieser Beitrag wurde letztmalig am 15.04.2014 aktualisiert


   
Folgen Sie mir auf...

Klicken Sie HIER um mir auf facebook zu folgen 

Klicken Sie HIER um René Gräber auf Google Plus zu folgen... 

Klicken Sie HIER für Informationen wie Sie meinen kostenlosen Newsletter anfordern können... 

Klicken Sie HIER um mich auf XING zu besuchen... 

Klicken Sie HIER um mir über Twitter zu folgen...

Mehr Informationen zum Thema

 
 
 
Schüssler Salze im Überblick

 
● Die 12 Original Salze
◦  Schüssler Salz Nr .1 Calcium Fluoratum
◦  Schüssler Salz Nr.2 Calcium phosphoricum
◦  Schüssler Salz Nr.3 Ferrum phosphoricum
◦  Schüssler Salz Nr. 4 Kalium chloratum
◦  Schüssler Salz Nr.5 Kalium phosphoricum
◦  Schüssler Salz Nr. 6 Kalium sulfuricum
◦  Schüssler Salz Nr.7 Magnesium phosphoricum
◦  Schüssler Salz Nr.8 Natrium chloratum
◦  Schüssler Salz Nr.9 Natrium phosphoricum
◦  Schüssler Salz Nr.10 Natrium sulfuricum
◦  Schüssler Salz Nr.11 Silicea
◦  Schüssler Salz Nr.12 Calcium Sulfuricum
● Die Ergänzungssalze
◦  Schüssler Salz Nr. 13 Kalium arsenicosum
◦  Schüssler Salz Nr.14 - Kalium bromatum
◦  Schüssler Salz Nr.15 Kalium jodatum
◦  Schüssler Salz Nr. 16 Lithium chloratum
◦  Schüssler Salz Nr.17 Manganum sulfuricum
◦  Schüssler Salz Nr. 18 Calcium sulfuratum
◦  Schüssler Salz Nr. 19 Cuprum arsenicosum
◦  Schüssler Salz Nr. 20 Kalium aluminium sulfuricum
◦  Schüssler Salz Nr. 21 - Zincum chloratum
◦  Schüssler Salz Nr. 22 - Calcium carbonicum
◦  Schüssler Salz Nr. 23 Natrium bicarbonicum
◦  Schüssler Salz Nr. 24 - Arsenicum jodatum