..

Alternative Diagnosestellung mit der D-Methode?

Informationen aus der Naturheilpraxis von René Gräber

René Gräber

Die D-Methode wird im Akupunkturverfahren als ein alternativmedizinisches Therapie-Testverfahren verwendet. Die auf diese elektronische Weise ermittelten Daten des Körpers sollen aussagekräftig und genau sein...

Die D-Methode baut dabei auf die bekannten und seit Jahren verwendeten elektronischen Messtechniken in der Akupunktur auf. Die elektronische Akupunkt-Messmethode, die Elektroakupunktur nach Voll und Kramer, die Bioelektronische Funktionsdiagnostik und die VEGA-Testmethode von Dr. Dr. Schimmel sind sowohl Vorläufer als auch Grundlagen der D-Methode.

Ziel der D-Methode ist die Erfassung der Punkt- und Widerstandswerte des Vegetativums durch die Anwendung von Medikamenten oder Schwingungen. Die aus Messing bestehende Mess-Elektrode wird an dem Messpunkt, der an der Hand liegt und einfach zu finden ist, angebracht. Berufliche Anfänger in dem alternativmedizinischen Therapie-Testverfahren erhalten mit der D-Methode bereits genauste Ergebnisse ohne Hintergrundwissen über die Technik der Akupunktur und der Elektroakupunktur. Dem Anfänger dient bei der Anwendung D-Methode, die im Gerät eingebaute Spezialelektrode, die auf die so genannte Strahlenspreizung verzichtet.

Die erhaltenen Messwerte, unabhängig ob aus / mit Organpräparaten, Allergenen, Medikamenten, Farblicht- und Edelsteinschwingungen oder Wellengeneratoren wie dem Orgon-Schwingungspotenzierer ermittelt, werden mit der D-Methode in Zusammenhang gebracht, bewertet und ausgewertet. Die Auswertung der D-Methode geschieht mit der dazugehörenden Software im Computer.

Messgeräte für die D-Methoden können neben dem Eigenerwerb auch gemietet werden.

Von der Schulmedizin werden die gewonnen Ergebnisse der D-Methode nicht anerkannt. Daher ist es wichtig, die D-Methode nur als eine Ergänzung zum allgemeinen Betrieb in der Praxis zu verstehen.

Eventuell ist es sinnvoll die Anwendung der D-Methode vom üblichen Praxis-Alltag zu trennen. Medizinische Diagnosen sollten nicht nur auf die Ergebnisse einer Anwendung der D-Methode basieren.

Dieser Beitrag wurde letztmalig am 02.08.2012 aktualisiert