..

Fasten und Fastenwandern in der Eifel

Informationen aus der Naturheilpraxis von René Gräber

René Gräber

In der waldreichen Mittelgebirgslandschaft der Eifel finden Sie ideale Vorrausetzungen für eine gelungene Fastenkur. Eine Wohlfühlatmosphäre für Körper, Geist und Seele ist die ideale Basis einer ganzheitlich Erfolg versprechenden Heilanwendung. Erloschene Vulkankegel, stimmungsvolle Vulkanseen und malerische Flusstäler, laden zu ausgedehntem Fastenwandern in einer intakten Naturlandschaft ein.

Eifel

 

Die höchste Erhebung der Eifel ist die 746 Meter hohe Hohe Acht. Man erreicht den Gipfel über ein vielfältiges Wanderwegenetz. Vom Kaiser-Wilhelm-Turm bietet sich ein herrlicher Rundblick bis zum Niederrhein und den Höhenzügen des Westerwaldes. Fastenkuren in der kalten Jahreszeit lassen sich mit einer rasanten Rodelpartie oder reizvollen Skitouren verbinden.

Der Laacher See gilt als der größte Vulkansee der Eifel und ist malerisch von Wäldern umgeben. Die Abtei Maria Laach, aus dem 12. Jahrhundert, zählt zu den bemerkenswertesten Bauten der Romanik in Deutschland. Auf einer dreistündigen Wanderung lässt sich der See umrunden, man passiert, neben dem Kloster, auch den 1927 errichteten Lydiaturm.

Im idyllischen Fachwerkstädtchen Monschau lässt sich eine entspannende Tagestour entlang des “Weges des Wassers” unternehmen. Neben den, für den Ort typischen, Rotbuchenhecken lassen sich auch interessante Museen und historische Bausubstanzen entdecken.

Die Vulkaneifel ist berühmt für ihre Mineralquellen. In Gerolstein bietet der “Geopark” eine interessante Wandermöglichkeit. Auf dem Weg vom Rathaus zur Kasselburg machen Infotafeln mit geologisch interessanten Fundorten vertraut. 450 Höhenmeter überwindet eine Tour durch die Dolomitfelsen, hin zum Wildgehege auf der Kasselburg.

In der Kreisstadt Daun sprudelt das heilsame Quellwasser aus dem Brunnen im Kurpark. Einer der abwechslungsreichsten Wanderwege der Eifel ist der Lieserpfad zwischen Daun und Wittlich. Schmale Wege, romantische Flussläufe, imposante Berghänge und idyllische Waldwege machen jede Fastenwanderung zum Erlebnis.

Auf geschichtliche Pfade führt ein Rundweg durch die Kaststeinfelsen der Nordeifel. In der Kakushöhle wurden 80 000 Jahre alte Spuren menschlicher Besiedlung gefunden.

Die Römer-Thermen in Bad Breisig bieten Entspannung und Erholung im warmen Thermalwasser. Dampfbäder, Kneippanwendungen und ein Saunaaufenthalt komplettieren das Wellnessangebot. Ein zusätzliches Highlight verspricht die “Braune Grotte”. Hier ist das Abtauchen in naturbelassenes Thermalwasser möglich. Als "Wasserkur" eine schöne Ergänzung zum Fasten...

Dieser Beitrag wurde letztmalig am 02.08.2012 aktualisiert


   
Folgen Sie mir auf...

Klicken Sie HIER um mir auf facebook zu folgen 

Klicken Sie HIER um René Gräber auf Google Plus zu folgen... 

Klicken Sie HIER für Informationen wie Sie meinen kostenlosen Newsletter anfordern können... 

Klicken Sie HIER um mich auf XING zu besuchen... 

Klicken Sie HIER um mir über Twitter zu folgen...

Mehr Informationen zum Thema