..

Der etwas andere Urlaub: Fasten auf Mallorca

Informationen aus der Naturheilpraxis von René Gräber

René Gräber

Wenn Sie in Ihrem Verwandten und Freundeskreis verkünden, dass Sie ein oder zei Wochen fasten, sind die meisten Menschen sowieso schon in einem gewissen "Erklärungsnotstand".

Mallorca

Wenn Sie dann noch erwähnen, dass Sie nach Mallorca zum Fasten oder Heilfasten fahren, werden Sie sich vermutlich einiges anhören müssen.

Aber ich kann Ihnen versichern: Im Zeitalter der Erkrankung wegen falscher Ernährung und aufgrund ökologischer Bedingungen, die dem Leben nicht gerecht werden, wird ein Urlaub, der dem Fasten gewidmet ist, von vielen als eine tiefe Reinigung des Körpers und gut für Geist und Seele empfunden.

Während durch Fasten eine Entgiftung durch Ausscheidung in Gang gesetzt wird, können gleichzeitig die Kräfte der Selbstheilung aktiviert und das Immunsystem gestärkt werden. Fasten verhilft damit zur geistigen Klarheit und zu einem vergrößerten Bewusstsein. Er bedingt viele Prozesse der Heilung und in der Regel auch eine Verbesserung der Qualität des Lebens.

Doch warum Fasten auf Mallorca?

Hat Mallorca nicht ein ganz anderes Image?

Man lasse mal das Image beiseite und wird feststellen: Mallorca ist nicht nur schnell und günstig zu erreichen sondern auch eine der schönsten Inseln der Welt mit der vielgestaltigen Fauna und Flora, dem klaren Meer und der frischen salzhaltigen Brise erfüllt es nicht nur die Wünsche vieler Relax-Urlauber sondern kommt auch mit den vielfältigen Sport- und Freizeitmöglichkeiten dem Fasten-Urlauber sehr entgegen.

Es sind nicht nur die Besuche an interessanten Orten, wie den vielen schönen Häfen mit ihren schmucken Booten die auch den Fastenurlauber mit Freunde erfüllen, denn hier kann er seine erhöhte Aufmerksamkeit, durchs Fasten gewonnen, zur intensiven Verarbeitung der neuen Eindrücke nutzen.

Fasten fällt leichter und ist erfolgreicher, wenn körperlicher Aktivitäten hinzukommen. Und das gelingt um so mehr, je mehr die schöne Landschaft und das milde Klima dies unterstützen. Und davon hat Mallorca ja einiges zu bieten. Nicht zuletzt ist Mallorca bei Wanderern und Radfahrern so beliebt, weil es mit seinen abwechslungsreichen Bergen und Täler nie langweilig wird sich hier zu bewegen und weil dennoch keine solche Höhen zu bewerkstelligen sind, dass die Kraftreserven zu schnell aufgebraucht werden.

Fasten auf Mallorca? Aus dem Ja, warum nicht, kann Ja, aber nur dort werden. Denn Mallorca bietet nicht nur ein mildes Klima zu jeder Jahreszeit, nicht nur eine abwechslungsreiche und interessante Landschaft, nicht nur vielfältige Möglichkeiten für sportliche Aktivitäten, sondern auch ein Gesamterlebnis, das man nie vergessen wird.

Fazit: Die meisten verbinden mit Mallorca andere Vorstellungen, als dort zu "Heilfasten". Dennoch finden Sie in so einem Urlaubs-Gebiet und Ferien-Paradies ideale Möglichkeiten.

Dieser Beitrag wurde letztmalig am 02.08.2012 aktualisiert


   
Folgen Sie mir auf...

Klicken Sie HIER um mir auf facebook zu folgen 

Klicken Sie HIER um René Gräber auf Google Plus zu folgen... 

Klicken Sie HIER für Informationen wie Sie meinen kostenlosen Newsletter anfordern können... 

Klicken Sie HIER um mich auf XING zu besuchen... 

Klicken Sie HIER um mir über Twitter zu folgen...

Mehr Informationen zum Thema