Gedanken zum richtigen und gesunden Abnehmen

Eine Leserin schrieb mir folgende Erfahrungen zum kostenlosen Kurs „Richtig und Gesund Abnehmen„:

Ein Wunschgewicht bei dem man gesund ist und sich wohlfühlt kann man meine Meinung nach nur erreichen, wenn man eine gesunde und ausgewogene Ernährung mit einer guten Kombination aus Sport oder Bewegung hat. Einige aufgeführte Diäten haben gute Ansätze, reichen allein aber nicht aus.

Ich habe mir aus einigen Diäten für mich sinnvolle Aspekte rausgesucht. So halte ich mein Gewicht (abgesehen von der monatlichen zyklusbedingten Schwankungen die wohl jede Frau hat).

In der heutigen Generation bestimmt oft Stress unser Leben. Gerade ich (bin Arzthelferin in einer hochfrequentierten Praxis) merke wie sehr Essen manchmal nur zur Lebenserhaltung dient. Zeit zum „gesunden Essen“ bleibt mir oft nicht. Dazu kommt, dass ich seit fast 30 Jahren unter Allergien leide und gerade Obst und Gemüse oft meiden muss. Um so wichtiger ist ein starker Wille und die Einsicht immer an seine Gesundheit zu denken.

Also „DIE DIÄT“ gibt es nicht.

Danke für Ihre Erfahrungen, die ich weiterhin in meinem täglichen Ernährungsverhalten berücksichtigen werde.

René Gräber

René Gräber

Ich brauche ihre Hilfe! Ihre Hilfe für die Naturheilkunde und eine menschliche Medizin! Dieser Blog ist vollkommen unabhängig, überparteilich und kostenfrei (keine Paywall). Ich (René Gräber) investiere allerdings viel Zeit, Geld und Arbeit, um ihnen Beiträge jenseits des "Medizin-Mainstreams" anbieten zu können. Ich freue mich daher über jede Unterstützung! Helfen Sie bitte mit! Setzen Sie zum Beispiel einen Link zu diesem Beitrag oder unterstützen Sie diese Arbeit mit Geld. Für mehr Informationen klicken Sie bitte HIER.

Das könnte auch interessant sein...

2 Kommentare Kommentar hinzufügen

  1. Avatar

    Hallo Herr Gräber!
    Hab leider null Zeit im Moment, Ihnen zu antworten und habe Ihre mails daher fürs erste auch nur kurz überflogen, im Moment fange ich das Abnehmen auch noch nicht an, aber ich werde es tun, sobald ich den Kopf dafür frei habe und die ‚Erdbeer-mit-Sahne-Zeit‘ vorbei ist (Yoghurt soll ich aus gesundheitlichen Gründen nicht).
    Daher im Moment nur eine Kurze Antwort.
    1. ich habe ansatzweise ‚Abnehmen im Schlaf‘ probiert, aber ohne Berechnungen und ohne Bewegung, hat so nichts gebracht.
    Mir geht es vor allem um 5kg Bauchspeck mit 56 Jahren auf einmal.
    2. Ich habe den Eindruck, dass Ihre Informationen, Erklärungen und Hinweise sehr sinnvoll sind, hört sich gesund und klug an, geradlinig und einfach im positiven Sinne! Ich werds weitersagen wenn ich interessierte Leute treffe!
    3. Ganz vielen Dank für Ihre guten Infos!!!

  2. Avatar

    Hallo Herr Graeber,
    vielen Dank für die tollen und informativen Zusendungen rund ums Abnehmen. Sie leisten Hilfreiches, vermitteln Wissenswertes und
    sind für mich u.a. eine wertvolle Stütze in Richtung Wohlfühlgewicht.

    Ich selbst bin einer online-„Gruppe“ beigetreten, die für jeden zugänglich
    ist: apotheken-umschau.de Sie ist kostenlos und untersteht Experten der Uni Göttigen. Bei über 500.000 „Willigen“ findet jeder seine „Gesprächspartner“ , sogar den ein oder anderen in Wohnraum Nähe, um sich auch außerhalb des Netzes zu treffen.

    Zudem habe ich mir heute -noch bevor ich Teil 14 las – eine Ballaststoffquelle -Gemüse Inulin mit Apfel Pektin-gekauft. Für die vorübergehende Einnahme in den kommenden Urlaubstagen.

    Ich freue mich schon auf die nächsten Informationen.

    Alles Gute und herzliche Grüße

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.