..

Abnehmen mit Boxogetten S-Vencipon (Phenylpropanolamin)?

Informationen aus der Naturheilpraxis von René Gräber

René Gräber

Boxogetten S-Vencipon sind rezeptpflichtige Medikamente. Sie wurden von der Riemser Arzneimittel AG hergestellt, sind aber inzwischen außer Handel gegangen.

Die Kapseln enthielten als Hauptbestandteil den Wirkstoff Phenylpropanolamin, ein sogenannten Appetitzügler. Er setzt im Gehirn den Botenstoff Noradrenalin frei, der für die Verringerung des Hungergefühls sorgen soll, indem verschiedene Werte wie Kreislauf, Herztätigkeit und Blutdruck kurzfristig erhöht werden.

Boxogetten S-Vencipon werden von Ärzten unterstützend verschrieben, wenn Versuche zur Verringerung des Körpergewichts durch Ernährungsumstellung und Sport keine Erfolge erzielt haben.

 

Der BMI der infrage kommenden Patienten sollte über 30 liegen. Das Medikament sollte nur kurzfristig (maximal vier Wochen)d unterstützend neben einer Umstellung der Lebensgewohnheiten eingesetzt werden.

Die Packungsbeilage muss unbedingt beachtet werden, denn es könnten unerwünschte Nebenwirkungen oder Wechselwirkungen mit anderen Medikamenten, u.a. Antidepressiva oder blutdrucksteigernde Mittel, auftreten.

Die Kapseln sollen täglich jeweils um 10.00 Uhr und um 16.00 Uhr unzerkaut und mit Flüssigkeit eingenommen werden.

Es wurden zwei Packungsgrößen mit 20 und 60 Kapseln angeboten, inzwischen wird das Mittel wie erwähnt nicht mehr verkauft. Kein großer Verlust, wenn Sie mich fragen …

Persönliche Anmerkung: Wenn Sie solche Informationen (zum Abnehmen, Diätpillen etc.) interessieren, dann fordern Sie unbedingt meinen kostenlosen Newsletter dazu an!

Dieser Beitrag wurde letztmalig am 23.07.2015 aktualisiert