..

Jen Fe Pflaster für das Wohlfühlgewicht?

Informationen aus der Naturheilpraxis von René Gräber

René Gräber

Man klebt das Jen-Fe-Pflaster auf die Haut, die dessen Inhaltsstoffe dann nach und nach aufnimmt. So entfällt eine organische Aufnahme der Stoffe, die dazu beitragen, den Körper im Gleichgewicht zu halten und die natürliche Schönheit zu erhalten.

Das Pflaster trägt zu einer Verbesserung des Hautbildes bei und hilft, das Wohlfühlgewicht zu erreichen oder zu erhalten. 

Inhaltsstoffe und deren Wirkung

ForsLean - ist ein Wirkstoff, der in einer Buntnesselart (Coleus forskohlii) enthalten ist.
Was diesen Wirkstoff so wertvoll macht, ist die Substanz Forskolin, die ein Enzym freisetzt, welches wiederum andere an der Fettverbrennung und am Muskelaufbau beteiligte Enzyme aktiviert. So kann man, wenn man dem Körper Forskolin zuführt, eine Veränderung des Verhältnisses zwischen Körperfett und Muskelmasse zugunsten der Muskelmasse herbeiführen.

Guarana - verfügt über antioxidative und antibakterielle Eigenschaften. Es besitzt die Fähigkeit, freie Radikale auszuspülen und verlangsamt auf diese Weise den Alterungsprozess der Haut. Außerdem beugt es Infektionen der Haut vor.

Grüntee-Extrakt (EGCG) - fördert die Gesundheit der Haut. Es enthält antioxidative Vitamine und Katechine, die freie Radikale ausspülen und die Haut vor Sonneneinstrahlung schützen. Proanthocyanine verhindern das oxidative Vernetzen der Haut und erhalten sie geschmeidig. Außerdem kann es Narbenbildung verhindern.

Cosmoperine - sind Inhaltsstoffe des Pfeffers. Sie verbessern den Nährstofftransport innerhalb der Hautzellen und halten die Haut auf diese Weise jung.

Nebenwirkungen

Da alle Inhaltsstoffe des Pflasters nahrungsergänzungstypische Nährstoffe sind, werden diese sowieso über Nahrungsergänzungen oder sogar über die tägliche Ernährung aufgenommen. Im Vergleich dazu ist die Aufnahme dieser Stoffe über die Haut sehr gering. Das macht deren Aufnahme über das Pflaster sogar noch sicherer als Nahrungsergänzungen.

Hautunverträglichkeiten treten angeblich äußerst selten auf oder sind von geringem Ausmaß.Wechselwirkungen mit anderen Medikamenten

Das Pflaster kann in den meisten Fällen gefahrlos verwendet werden, lesen Sie aber bitte vor Verwendung die Packungsbeilage. Im Zweifelsfall sollten Sie sich an Ihren Arzt wenden.

Persönliche Anmerkung: Wenn Sie solche Informationen (zum Abnehmen, Diätpillen etc.) interessieren, dann fordern Sie unbedingt meinen kostenlosen Newsletter dazu an!

Dieser Beitrag wurde letztmalig am 12.11.2015 aktualisiert