..

Schüßler-Salz Nr. 14: Kalium bromatum

Informationen aus der Naturheilpraxis von René Gräber

René Gräber

Das Schüsslersalz Kalium bromatum,  findet seinen Einsatz bei Erkrankungen des Nervensystems und bei Entzündungen aller Schleimhäute. Auch Krankheiten der Drüsen, vor allem der Schilddrüse, sprechen für Schüsslersalz Nr. 14.

Kalium bromatum kommt auf natürlicher Basis nur in winzigen Spuren im menschlichen Körper vor, und zwar vor allem in der Schilddrüse. Es beeinflusst die Hormonsteuerung positiv.

Bei einer Schilddrüsenüberfunktion kommt es als Begleiterscheinung meistens zu Bluthochdruck und nervösen Reizzuständen. Das Schüsslersalz Nr. 14 kann hier regulierend eingesetzt werden, um ein neues Gleichgewicht herzustellen. Typische Merkmale einer Schilddrüsenüberfunktion sind Nervosität, Unruhe, innere Anspannung und daraus folgend Schlafstörungen und chronische Kopfschmerzen. Hier kann auf Kalium bromatum zurückgegriffen werden. Auch bei anderen Schilddrüsenerkrankungen (Kropfleiden, Basedow) kann Kalium bromatum hilfreich sein.

Aber auch psychische Erregungszustände können durch das Salz Nr. 14 gelindert werden. Erfolge wurden ebenfalls in der Behandlung von depressiven Verstimmungen bis hin zu Depressionen verzeichnet. Wer seinen natürlichen Tag-Nacht-Rhythmus verloren hat (zum Beispiel durch Schichtarbeit), kann häufig mit Kalium bromatum leichter einschlafen. Es eignet sich auch besonders für Kinder mit Ein- und Durchschlafstörungen.

Bei Entzündungen sämtlicher Schleimhäute, zum Beispiel der Magen- und Darmschleimhaut oder der Atemwege, kann das Schüsslersalz Nr. 14 seine entzündungshemmende und beruhigende Wirkung einsetzen. Gastritis kann über diese Methode sehr gut behandelt werden.

Auch Asthma und Reizhusten werden effektiv gelindert. Eine Nebenhöhlenentzündung oder eine Bronchitis heilt durch die Gabe von Kalium bromatum rasch ab.

Das Salz Nr. 14 fördert eine schnelle Genesung ohne die Belastung des Organismus durch chemisch-pharmazeutische Medikamente. Krankheitsbedingte Erschöpfungszustände können ebenfalls gelöst werden und der Körper findet zu einem besseren Gleichgewicht.

Weitere Anwendungsgebiete sind:

  • Haarausfall
  • nächtliches Zähneknirschen
  • Seh- und Hörstörungen
  • Gedächtnisschwäche
  • Bettnässen bei Kindern
  • Pubertätsakne
  • krustenbildende Ausschläge
  • chronische eitrige Schleimhautkatarrhe
  • Darmentzündungen
  • zu schwache oder schmerzhafte Monatsblutung

Typisch sind Beschwerden, die sich bei mangelnder Bewegung verschlimmern. Bewegung an der frischen Luft lindert die Symptome.

Am besten wird Kalium bromatum in Kombination mit anderen Mitteln eingesetzt. Dann entfaltet es seine Wirkung am besten.

Dieser Beitrag wurde letztmalig am 15.04.2014 aktualisiert

   
Folgen Sie mir auf...

Klicken Sie HIER um mir auf facebook zu folgen 

Klicken Sie HIER um René Gräber auf Google Plus zu folgen... 

Klicken Sie HIER für Informationen wie Sie meinen kostenlosen Newsletter anfordern können... 

Klicken Sie HIER um mich auf XING zu besuchen... 

Klicken Sie HIER um mir über Twitter zu folgen...

Mehr Informationen zum Thema

 
 
 
Schüssler Salze im Überblick

 
● Die 12 Original Salze
◦  Schüssler Salz Nr .1 Calcium Fluoratum
◦  Schüssler Salz Nr.2 Calcium phosphoricum
◦  Schüssler Salz Nr.3 Ferrum phosphoricum
◦  Schüssler Salz Nr. 4 Kalium chloratum
◦  Schüssler Salz Nr.5 Kalium phosphoricum
◦  Schüssler Salz Nr. 6 Kalium sulfuricum
◦  Schüssler Salz Nr.7 Magnesium phosphoricum
◦  Schüssler Salz Nr.8 Natrium chloratum
◦  Schüssler Salz Nr.9 Natrium phosphoricum
◦  Schüssler Salz Nr.10 Natrium sulfuricum
◦  Schüssler Salz Nr.11 Silicea
◦  Schüssler Salz Nr.12 Calcium Sulfuricum
● Die Ergänzungssalze
◦  Schüssler Salz Nr. 13 Kalium arsenicosum
◦  Schüssler Salz Nr.14 - Kalium bromatum
◦  Schüssler Salz Nr.15 Kalium jodatum
◦  Schüssler Salz Nr. 16 Lithium chloratum
◦  Schüssler Salz Nr.17 Manganum sulfuricum
◦  Schüssler Salz Nr. 18 Calcium sulfuratum
◦  Schüssler Salz Nr. 19 Cuprum arsenicosum
◦  Schüssler Salz Nr. 20 Kalium aluminium sulfuricum
◦  Schüssler Salz Nr. 21 - Zincum chloratum
◦  Schüssler Salz Nr. 22 - Calcium carbonicum
◦  Schüssler Salz Nr. 23 Natrium bicarbonicum
◦  Schüssler Salz Nr. 24 - Arsenicum jodatum
◦  Schüssler Salz Nr. 25 - Aurum chloratum natronatum-
◦  Schüssler-Salz Nr. 26 - Selenium
◦  Schüssler Salz Nr. 27 - Kalium bichromicum
● Ergänzungssalze nach Broy
◦  Calcium chloratum
◦  Ferrum chloratum
◦  Ferrum sulfuricum
◦  Magnesium chloratum
◦  Magnesium fluoratum
◦  Magnesium sulfuricum
◦  Natrium fluoratum