..

Ferrum chloratum - Schüssler Ergänzungsmittel nach Broy

Informationen aus der Naturheilpraxis von René Gräber

René Gräber

Bei Ferrum chloratum in der Potenz D6 handelt es sich um das „Joachim Broy Ergänzungsmittel Nr. 4“, das allgemein auch unter dem Namen Eisenchlorid (chemisch: Ferrochlorid) bekannt ist. Seine industrielle Bedeutung erfährt Eisenchlorid, ein farbloses Kristall, als Reinigungsmittel im Abwasserbereich, denn es kann sehr gut Schadstoffe aus Flüssigkeiten lösen und ausleiten.

Diese Eigenschaften sind es auch, die in der alternativen bzw. Naturheilkunde genutzt werden sollen. So bezieht sich die ergänzende Wirkung von Ferrum chloratum nach der Lehre von Joachim Broy zum einen auf den Bereich der Bluterkrankungen, zum anderen auf den Verdauungsapparat. Bei den Bluterkrankungen sind es insbesondere Anämien (wie Blutarmut, Eisenmangel), die durch Eisenchlorid mit behandelt werden sollen. Hinsichtlich der Verdauungsprobleme sind es vor allem Durchfall, Darmschleimhautentzündungen oder Bauchschwellungen, auf die durch Ferrum chloratum eingewirkt werden soll. Auch Milzschwäche, Kopfschmerzen oder Neuralgien gelten als Einsatzgebiet für das Broy Ergänzungsmittel Nr. 4.

Der Heilpraktiker Joachim Broy entwickelte zu den bereits bestehenden 12 Original Schüssler-Salzen und den 15 offiziell anerkannten Ergänzungsmitteln noch 7 weitere Ergänzungs-Minerale. Da sie nicht offiziell als Schüssler-Salze anerkannt sind, kauft man sie in der Apotheke unter dem Mineralstoffnamen mit Hinweis auf die Potenz, in diesem Fall also unter der Bezeichnung „Ferrum chloratum Tabletten in der Potenz D6“.

Dieser Beitrag wurde letztmalig am 05.05.2015 aktualisiert


   
Folgen Sie mir auf...

Klicken Sie HIER um mir auf facebook zu folgen 

Klicken Sie HIER um René Gräber auf Google Plus zu folgen... 

Klicken Sie HIER für Informationen wie Sie meinen kostenlosen Newsletter anfordern können... 

Klicken Sie HIER um mich auf XING zu besuchen... 

Klicken Sie HIER um mir über Twitter zu folgen...

Mehr Informationen zum Thema

 
 
 
Schüssler Salze im Überblick

 
● Die 12 Original Salze
◦  Schüssler Salz Nr .1 Calcium Fluoratum
◦  Schüssler Salz Nr.2 Calcium phosphoricum
◦  Schüssler Salz Nr.3 Ferrum phosphoricum
◦  Schüssler Salz Nr. 4 Kalium chloratum
◦  Schüssler Salz Nr.5 Kalium phosphoricum
◦  Schüssler Salz Nr. 6 Kalium sulfuricum
◦  Schüssler Salz Nr.7 Magnesium phosphoricum
◦  Schüssler Salz Nr.8 Natrium chloratum
◦  Schüssler Salz Nr.9 Natrium phosphoricum
◦  Schüssler Salz Nr.10 Natrium sulfuricum
◦  Schüssler Salz Nr.11 Silicea
◦  Schüssler Salz Nr.12 Calcium Sulfuricum
● Die Ergänzungssalze
◦  Schüssler Salz Nr. 13 Kalium arsenicosum
◦  Schüssler Salz Nr.14 - Kalium bromatum
◦  Schüssler Salz Nr.15 Kalium jodatum
◦  Schüssler Salz Nr. 16 Lithium chloratum
◦  Schüssler Salz Nr.17 Manganum sulfuricum
◦  Schüssler Salz Nr. 18 Calcium sulfuratum
◦  Schüssler Salz Nr. 19 Cuprum arsenicosum
◦  Schüssler Salz Nr. 20 Kalium aluminium sulfuricum
◦  Schüssler Salz Nr. 21 - Zincum chloratum
◦  Schüssler Salz Nr. 22 - Calcium carbonicum
◦  Schüssler Salz Nr. 23 Natrium bicarbonicum
◦  Schüssler Salz Nr. 24 - Arsenicum jodatum
◦  Schüssler Salz Nr. 25 - Aurum chloratum natronatum-
◦  Schüssler-Salz Nr. 26 - Selenium
◦  Schüssler Salz Nr. 27 - Kalium bichromicum
● Ergänzungssalze nach Broy
◦  Calcium chloratum
◦  Ferrum chloratum
◦  Ferrum sulfuricum
◦  Magnesium chloratum
◦  Magnesium fluoratum
◦  Magnesium sulfuricum
◦  Natrium fluoratum