..

Ferrum sulfuricum - Schüssler Ergänzungsmittel nach Broy

Informationen aus der Naturheilpraxis von René Gräber

René Gräber

Eisensulfat, manchmal auch als Eisenoxidsulfat bezeichnet, ist eine chemische Verbindung bzw. ein anorganisches Molekül, das aus den Elementen Eisen, Schwefel und Sauerstoff zusammengesetzt ist. Im Sinne eines Minerals wird diese Verbindung auch als Eisenvitriol oder Melanterit bezeichnet.

Wer chemisch etwas genauer hinschaut, unterscheidet wegen der unterschiedlichen chemischen Eigenschaften das zwei- bzw. dreiwertige Eisen, was sich in diesen beiden Eisensulfattypen widerspiegelt:

  • Eisen(II)-sulfat, FeSO4
  • Eisen(III)-sulfat, Fe2(SO4)3

Eisensulfat ist ein heller, weiß bis grünlicher Feststoff. In der Homöopathie wird diese Verbindung meistens in der Potenz D6 verabreicht. Eisen ist ein essenzieller Bestandteil unseres Körpers, weil es zur Bildung des Hämoglobins, dem roten Blutfarbstoff erforderlich ist. Dabei geht es aber nicht nur darum, dass unser Blut so schön rot ist, sondern am Hämoglobin (eine Art "organischer Rost") lagert sich der Sauerstoff an, den wir über die Lunge einatmen, und über das Vehikel Hämoglobin wird der Sauerstoff bis in die entfernteste Zelle unseres Körpers transportiert. Ohne Eisen könnten wir also nicht atmen und nicht leben.

Industriell wird Eisensulfat vor allem bei der Reinigung von Abwasser eingesetzt. Dabei dient es vor allem der Entschwefelung und Geruchsbeseitigung. Das funktioniert unter anderem über die Wandlung von Eisen II zu Eisen III Sulfaten.

Seine Aufgabe als Ergänzungsmittel der Schüsslersalze besteht in einer Regulierung bei der sogenannten Blutarmut sowie bei Blutgerinnungsproblemen. Die Anwendungsgebiete von Ferrum sulfuricum sind also:

  • Anämie
  • Blutandrang
  • Blutarmut
  • Blutungsneigung
  • Harninkontinenz
  • Kongestion

Eisen ist übrigens das zweithäufigste Element auf unserem Planeten. Als Spurenelement dient es der Blutbildung und dem Sauerstofftransport im Körper. Ein Eisenmangel z. B. wegen falscher Ernährung (es können aber auch Störungen in der Aufnahme des Eisens vorliegen) führt zu Anämie, die sich in ausgeprägter Blässe äußert, der Betroffene fühlt sich ständig sehr schwach. Insgesamt steigt auch die Krankheitsanfälligkeit, Schwindel und niedriger Blutdruck treten auf, wobei der Puls aber steigt.

Sulfate als Salze der Schwefelsäure sind natürlicherweise im Grundwasser und so auch in vielen Mineralwässern enthalten.

Dieser Beitrag wurde letztmalig am 05.05.2015 aktualisiert


   
Folgen Sie mir auf...

Klicken Sie HIER um mir auf facebook zu folgen 

Klicken Sie HIER um René Gräber auf Google Plus zu folgen... 

Klicken Sie HIER für Informationen wie Sie meinen kostenlosen Newsletter anfordern können... 

Klicken Sie HIER um mich auf XING zu besuchen... 

Klicken Sie HIER um mir über Twitter zu folgen...

Mehr Informationen zum Thema

 
 
 
Schüssler Salze im Überblick

 
● Die 12 Original Salze
◦  Schüssler Salz Nr .1 Calcium Fluoratum
◦  Schüssler Salz Nr.2 Calcium phosphoricum
◦  Schüssler Salz Nr.3 Ferrum phosphoricum
◦  Schüssler Salz Nr. 4 Kalium chloratum
◦  Schüssler Salz Nr.5 Kalium phosphoricum
◦  Schüssler Salz Nr. 6 Kalium sulfuricum
◦  Schüssler Salz Nr.7 Magnesium phosphoricum
◦  Schüssler Salz Nr.8 Natrium chloratum
◦  Schüssler Salz Nr.9 Natrium phosphoricum
◦  Schüssler Salz Nr.10 Natrium sulfuricum
◦  Schüssler Salz Nr.11 Silicea
◦  Schüssler Salz Nr.12 Calcium Sulfuricum
● Die Ergänzungssalze
◦  Schüssler Salz Nr. 13 Kalium arsenicosum
◦  Schüssler Salz Nr.14 - Kalium bromatum
◦  Schüssler Salz Nr.15 Kalium jodatum
◦  Schüssler Salz Nr. 16 Lithium chloratum
◦  Schüssler Salz Nr.17 Manganum sulfuricum
◦  Schüssler Salz Nr. 18 Calcium sulfuratum
◦  Schüssler Salz Nr. 19 Cuprum arsenicosum
◦  Schüssler Salz Nr. 20 Kalium aluminium sulfuricum
◦  Schüssler Salz Nr. 21 - Zincum chloratum
◦  Schüssler Salz Nr. 22 - Calcium carbonicum
◦  Schüssler Salz Nr. 23 Natrium bicarbonicum
◦  Schüssler Salz Nr. 24 - Arsenicum jodatum
◦  Schüssler Salz Nr. 25 - Aurum chloratum natronatum-
◦  Schüssler-Salz Nr. 26 - Selenium
◦  Schüssler Salz Nr. 27 - Kalium bichromicum
● Ergänzungssalze nach Broy
◦  Calcium chloratum
◦  Ferrum chloratum
◦  Ferrum sulfuricum
◦  Magnesium chloratum
◦  Magnesium fluoratum
◦  Magnesium sulfuricum
◦  Natrium fluoratum