..

Das Schüssler-Salz Nr. 26: Selenium

Informationen aus der Naturheilpraxis von René Gräber

René Gräber

Selen ist ein chemisches Element, es trägt das Elementsymbol Se und hat die Ordnungszahl 34 im Periodensystem.

Selen befindet sich dort in der 6. Hauptgruppe, die aus Sauerstoff, Schwefel, Selen, Tellur und Polonium besteht. In reiner Form ist es ein grau glänzendes Halbmetall mit einer Dichte um 4,4 g/cm3. Es gibt 35 Isotopvarianten des Selens (natürliche und künstliche) mit Atomgewichten von 65 bis 94, das häufigste und auch stabile Isotop hat das Atomgewicht 80 und macht ca. 50% aller Selenvarianten aus.

Diese etwas zur Chemie hin verschobene Einleitung soll nur verdeutlichen, dass das Schüsslersalz Nr. 26 Selenium in Wahrheit kein Salz, sondern eben ein reines chemisches Element, ein Atom ist. Es ist aber für Lebewesen, insbesondere den Menschen auch ein essenzielles Spurenelement, das wir normalerweise über die Nahrung aufnehmen.

Heilpraktiker verordnen Selenium bei Augenerkrankungen bzw. Sehstörungen, zum Schutz der Leber, bei Erschöpfungszuständen und allgemein zur Stärkung des Immunsystems. Als Ergänzungsmittel wird das Schüsslersalz Nr. 26 meistens als Selenium D12, also in der 12. Potenzierung verabreicht.

Es gibt in unserem Körper verschiedene Selenoproteine mit ihren spezifischen Aufgaben. Glutathionperoxidase ist z. B. als "Radikalfänger" bekannt und schützt auf diese Weise unsere Zellen vor aggressiven Sauerstoffverbindungen (oxidativer Stress). Das Enzym Dejodase unterstützt die wichtige Reaktion von Thyroxin zu Trijodthyronin in der Schilddrüse.

Selenium unterstützt die Entgiftung des Körpers. Aus diesem Grunde kommt es bei Leberschwäche, Raucherentwöhnung und Erschöpfungszuständen zur Anwendung.

Vorkommen und Wirkung von Schüssler-Salz Nr. 26

Selenium findet man hauptsächlich in der Leber, wo es an der Regulierung des Stoffwechsels und des Zellschutzes beteiligt ist. Kleinere Mengen sind aber auch in den Geschlechts- und Keimdrüsen (Gonaden), im Gehirn und in den Thrombozyten (Blutplättchen) gespeichert. Selenium fördert die Entgiftung des Körpers, indem es u. a. die Ausscheidung von Schwermetallen unterstützt. Zur Steigerung dieser entgiftenden Funktion kombinieren Therapeuten Selen oftmals mit dem Schüssler-Salz Nr. 10 - Natrium sulfuricum, das wie Selen zur sogenannten Antioxidanzienmischung gehört (Schüssler-Salze Nr. 3, Schüssler-Salze Nr. 6, Schüssler-Salze Nr.10, Schüssler-Salze Nr.17, Schüssler-Salze Nr.19, Schüssler-Salze Nr.21 und Schüssler-Salze Nr.26).

Wie oben erwähnt regt Selenium auch die Schilddrüsentätigkeit an, stärkt das Immunsystem und beugt damit Krebserkrankungen vor. (Letzteres konnte noch nicht wissenschaftlich verifiziert werden).

Anzeichen von Selenium-Mangel

  • Ticks, z. B. Augenzwinkern
  • graue Haare (zu frühzeitig)
  • juckende Fußsohlen
  • dunkle Augenringe, z. B. bei Erschöpfung

Es gibt darüber hinaus auch typische Verhaltensmerkmale bei Selenium-Mangel. Unkonzentriertheit und Vergesslichkeit gehören dazu. Der Betroffene ist geradezu von ständigem Zweifel erfüllt. Diese Menschen sind immer müde, abgestumpft, fröstelnd und kraftlos, das morgendliche Aufwachen und Aufstehen fällt ihnen extrem schwer.

Gemäß der Lehre des Dr. Schüssler erschöpfen zwanghafte Charaktere ihre eigenen Vorräte an Selenium und auch anderen Spurenelementen. Ständiger Selbstzweifel, Missmut und das Gefühl, immer alles falsch zu machen, sind ein "Selenverzehrer". Heilpraktiker werden daher neben der Verabreichung von Selenium auch dazu raten, mehr an die eigene Schaffenskraft und Fähigkeit zu glauben, um durch Steigerung des Selbstbewusstseins solchen inneren Zwängen zu entkommen.
Die Einsatzbereiche für Selenium umfasst unter anderem:

  • Anregung der Schilddrüsenfunktion
  • Arteriosklerose
  • Augenerkrankungen, Sehstörungen
  • Diabetes mellitus
  • Erschöpfung und Nachlassen der geistigen und körperlichen Leistungsfähigkeit
  • Herpesanfälligkeit
  • “Leberschutz“, Förderung der Entgiftung
  • Vorbeugung bei Thromboseneigung (Flugthrombose)
  • Schutz der Bauchspeicheldrüse
  • Stärkung des Abwehrsystems allgemein
  • Unterstützung zur Alkohol- und Nikotinentwöhnung

Jede Erkrankung ist zunächst schulmedizinisch abzuklären und zu behandeln. Die Einnahme von Schüssler-Salzen kann eine gute ergänzende Therapie sein.
Der Einsatz von Selenium kann ebenfalls in folgenden Fällen angezeigt sein:

  • bei Abszessen,
  • bei Arteriosklerose,
  • bei Augenzwinkern und anderen Ticks,
  • bei Brustschmerzen,
  • bei Diabetes,
  • bei ständigem Juckreiz,
  • zur Stoffwechselaktivierung,
  • bei ständig wiederkehrenden Infekten,
  • bei häufigen oder ständigen Erschöpfungszuständen, Überforderung
  • zur Stärkung der Leber und zur Entgiftung (auch Alkohol- und Blutvergiftung),
  • bei Depressionen, Burn-out, Bedrückung, Benommenheit
  • für Menschen, die verstärkt Umweltgiften ausgesetzt sind,
  • zur Regulierung der Vitaminsynthese,
  • bei Eifersucht oder Dauerstress bzw. zur Entspannung,
  • zur Senkung des Cholesterin-Spiegels bzw. bei Arterienverkalkung,

Diabetes mellitus Patienten sollten beachten, dass 48 Mineralstofftabletten dem Milchzuckergehalt einer Broteinheit (BE) entsprechen.

Dieser Beitrag wurde letztmalig am 15.05.2015 aktualisiert


   
Folgen Sie mir auf...

Klicken Sie HIER um mir auf facebook zu folgen 

Klicken Sie HIER um René Gräber auf Google Plus zu folgen... 

Klicken Sie HIER für Informationen wie Sie meinen kostenlosen Newsletter anfordern können... 

Klicken Sie HIER um mich auf XING zu besuchen... 

Klicken Sie HIER um mir über Twitter zu folgen...

Mehr Informationen zum Thema

 
 
 
Schüssler Salze im Überblick

 
● Die 12 Original Salze
◦  Schüssler Salz Nr .1 Calcium Fluoratum
◦  Schüssler Salz Nr.2 Calcium phosphoricum
◦  Schüssler Salz Nr.3 Ferrum phosphoricum
◦  Schüssler Salz Nr. 4 Kalium chloratum
◦  Schüssler Salz Nr.5 Kalium phosphoricum
◦  Schüssler Salz Nr. 6 Kalium sulfuricum
◦  Schüssler Salz Nr.7 Magnesium phosphoricum
◦  Schüssler Salz Nr.8 Natrium chloratum
◦  Schüssler Salz Nr.9 Natrium phosphoricum
◦  Schüssler Salz Nr.10 Natrium sulfuricum
◦  Schüssler Salz Nr.11 Silicea
◦  Schüssler Salz Nr.12 Calcium Sulfuricum
● Die Ergänzungssalze
◦  Schüssler Salz Nr. 13 Kalium arsenicosum
◦  Schüssler Salz Nr.14 - Kalium bromatum
◦  Schüssler Salz Nr.15 Kalium jodatum
◦  Schüssler Salz Nr. 16 Lithium chloratum
◦  Schüssler Salz Nr.17 Manganum sulfuricum
◦  Schüssler Salz Nr. 18 Calcium sulfuratum
◦  Schüssler Salz Nr. 19 Cuprum arsenicosum
◦  Schüssler Salz Nr. 20 Kalium aluminium sulfuricum
◦  Schüssler Salz Nr. 21 - Zincum chloratum
◦  Schüssler Salz Nr. 22 - Calcium carbonicum
◦  Schüssler Salz Nr. 23 Natrium bicarbonicum
◦  Schüssler Salz Nr. 24 - Arsenicum jodatum
◦  Schüssler Salz Nr. 25 - Aurum chloratum natronatum-
◦  Schüssler-Salz Nr. 26 - Selenium
◦  Schüssler Salz Nr. 27 - Kalium bichromicum
● Ergänzungssalze nach Broy
◦  Calcium chloratum
◦  Ferrum chloratum
◦  Ferrum sulfuricum
◦  Magnesium chloratum
◦  Magnesium fluoratum
◦  Magnesium sulfuricum
◦  Natrium fluoratum