Fasten bei SIBO (Dünndarmfehlbesiedlung)

  • Hallo alle zusammen,

    Bei mir wurde nach jahrzehntelanger Beschwerden mit Blähbauch und Bauchschmerzen, für die Fasten immer nur kurzzeitig Linderung gebracht hat, nun endlich eine Diagnose gestellt. Ich leide an einer Überwucherung des Dünndarm mit Methan-bildenden Bakterien. Für die Behandlung kommen Antibiotika, sogenannte pflanzliche Antibiotika wie Oregano,Beberin und Knoblauch sowie ein Aushungern der Bakterien durch eine Elementardiät bestehend aus schnell verstoffwechselbaren KH, Eiweiß und Fett in Frage. Ich habe jetzt seit 2 Monaten die pflanzlichen Mittel genommen und möchte nun ein Heilfasten anschließen, weil ich damit ja schon Erfahrung habe. Da die Elementar Diät mindestens 2 Wochen gemacht werden muss, dachte ich an zuerst 1 Woche Heilfasten gefolgt von 1 Woche Elementar Diät. Während des Fastens müsste ich dann ein paar Anpassungen vornehmen, z.B. sind Flohsamen tabu, weil sie die Unerwünschten Bakterien füttern. Nun wollte ich mal hier fragen, ob jemand Erfahrungen mit Fasten bei SIBO hat und diese mit mir teilen könnte. Oder ob du, René, noch Tipps geben kannst, was es zu beachten gilt und ob mein Plan überhaupt erfolgversprechend klingt.
    Vielen Dank schon mal und beste Grüße