Entzündung im Mund / Gaumen gegen Ende des Fastens - Erfahrungen

  • Hallo, ich bin neu hier und plane gerade meine nächstes Fasten.

    Die letzten beiden Male (da habe ich mit der Anleitung von Dr. med Lützner gefastet)
    habe ich allerdings gegen Ende (4.-5. Vollfastentag)
    eine schmerzhafte Entzündung im oberen Mundbereich bekommen, die dann auch
    eine Weile nicht mehr wegging.

    Hat jemand hier so etwas auch schon erlebt?

    Hat jemand eine Idee wie ich das verhindern kann?

    Beste Grüße

    Aline

  • Renè Gräber

    Hat den Titel des Themas von „Entzündung im Gaumen gegen Ende des Fastens“ zu „Entzündung im Mund / Gaumen gegen Ende des Fastens - Erfahrungen“ geändert.
  • Die Entzündung im Mund, bzw. der Mundschleimhäute gegen Ende des Fastens ist ziemlich selten.


    Generell ist das für mich ein Zeichen einer starken Übersäuerung (die im Fasten ja weiter begünstigt wird), aber auch mögliche Zeichen der Entgiftung.

    Auf jeden Fall ist es ein Zeichen, dass der Körper mit dem Fasten in dieser Phase überfordert ist, denn "normalerweise" verschwinden ja Entzündungen und entstehen nicht während des Fastens. Ich könnte jetzt noch weitere Theorien präsentieren warum das auftritt - das hilft dir aber auch nicht.


    Ich bin (mal wieder) dazu geneigt auf meine Heilfasten Anleitung zu verweisen, die das Problem der Übersäuerung im Vorwege angeht, sowie die Entgiftungsorgane stützt:
    https://www.gesund-heilfasten.de/heilfasten_anleitung.html


    Lützner hat das nicht mit speziellen Präparaten im Programm...


    Für die Mundscheimhautentzündung hier noch ein Link zu meinem Grundsatzbeitrag diesbezüglich:
    https://www.naturheilt.com/Inhalt/Mundschleimhaut.htm