Fasten mit Histaminose und Sprue

  • Hallo aus dem Norden,


    ich habe vor langer Zeit die Fastenanleitung gelesen, immer wieder und nochmal ... jetzt ist es soweit ich faste.


    Gekauft hatte ich die Anleitung nach einer Borreliose Diagnose die naturheilkundlich begleitete Therapie mit Antibiotika hat meinen Darm zu stark belastet...

    Folgediagnose Leaky Gut mit Histaminose und Schwermetallbelastung


    Jetzt hatte ich vor 3 Wochen eine akute Bandscheiben OP, das linke Bein war gelähmt und die Schmerzen nicht zum aushalten, ich habe die Vorzeichen leider als Gewebsschmerz der Histamionse gedeutet und daher auch wenn ich ausgebildete Masseurin bin nicht erkannt was da los ist. Die MRT Aufnahmen wurden ohne Kontrastmittel gemacht.


    Aufgrund der OP kann ich noch nicht wieder im Rettungsdienst arbeiten und habe also Zeit und Ruhe um zu Fasten.

    Es erschien mir auch gut nach den ganzen Medikamenten ( vorallem Schmerzmedikamenten und Antibiotike) der letzten Jahre

    meinen Körper liebevoll zu Pflegen.


    Aufgrund der Histaminose und der Sprue ( kein Gluten) musste ich einige Dinge umstellen.

    Sauerkraut und Brottrunk, Tomatensaft gehen nicht.

    Alle anderen Dinge kann ich gut umsetzen.

    Hömeopathie Tropfen, Clorella und Mariendiestel nehme ich und ich war am 2 Vollfastentag zur Colon Hydro Therapie.

    Zur Nacht nehme ich ZeoBent Med.


    Ich bin am jetzt 4. Vollfastentag


    :?::?::?:Jetzt aber zu meiner Frage bzw. Problem:


    Ich habe starke Entgiftungserscheinungen, besonders Frieren und Restless Legs fast den ganzen Tag ... nur morgens habe ich 2 Stunden Ruhe nach dem Aufstehen.

    Ich möchte ungerne abbrechen, da ich die Ruhe in meiner Mitte sehr schätze ... aber wenn alles drumherum ausflippt fällt es schwer.

    Gestern Nacht hätte ich heulend fast eine Schmerztablette genommen=O

    Wie kann ich meinen Körper unterstützen und wie lange sollte ich fasten ... länger weil mein Körper mehr Zeit braucht?

    Wie baue ich die Darmflora nach dem Fasten auf ... gibt Erfahrungen in der Gruppe mit Histaminverträglichen Probiotika ... mir wurde mal das Produkt Histamed von Lactopia empfolen.:?::?::?:


    Ich freue mich sehr über Ideen und Anregungen

    Liebe Grüße

    Susanne

  • Liebe Susanne,


    ja... solche ähnlichen Fälle kenne ich. Und auch mir ging es ganz ähnlich, als ich das erste Mal fastete.


    Also: Die "Entgiftungserscheinungen" waren zu erwarten.


    Zum RLS rate ich generell an die Schüssler Salze zu denken:

    https://www.gesund-heilfasten.…-salze/restless-legs.html

    Vor allem hochdosiert die Schüssler Nummer 7:

    https://www.gesund-heilfasten.…ium_phosphoricum_Nr7.html

    10 Tabletten in warmen Wasser und schluckweise Trinken.

    Prüfen ob sich etwas bessert. Wenn ja, weiter einnehmen.


    Schmerzen: Muss man nicht aushalten! Bei Bedarf die Mittel nehmen, die man sonst auch nehmen wollen würde. Das steht meine ich auch in der Anleitung so ;-)

    Und: bei Bedarf einfach die "Notbremse" ziehen und das Notfallsprogramm aus meiner Anleitung ziehen...


    Wie lange fasten? Das kommt auf deine Konstitution an. Wie viel wiegen die Teilnehmer? Wie viel Sport? usw.


    Meine Anleitung ist ja generell auf 5 Vollfastentage ausgelegt. Und die sollten für den Anfang erst einmal reichen...

  • Danke für die schnelle Antwort...

    Ich bin da mal ehrlich ich habe vergessen das da ein Notfallprogram ist :huh: .... gleich nochmal lesen. Sorry!

    Ich lese mir die beiden Schüsslerartikel durch!


    Ich wiege 77 kg bei 169cm Körpergröße .... ändert das was an 5 Vollfastentagen.


    Zum Thema Darmsanierung finde ich hier ein Thema oder im anderen Forum?? Oder gibt es da auch ein Buch ... ich möchte nach dem Fasten gerne dranbleiben.

  • Bei dem Gewicht würde ich meinen, dass da durchaus noch bis zu weitere 5 Vollfastentage drin wären.
    Aber das sind alles Sachen, die aus der Ferne schwer zu beurteilen sind.


    Zur Sache mit der Darmsanierung. Das ist ja inzwischen ein viel strapazierter Begriff. Ich habe dazu schon einiges verfasst.

    Die beiden wichtigsten Beiträge sind sicher diese hier:


    https://www.gesund-heilfasten.de/Darmsanierung.html

    und

    https://www.gesund-heilfasten.de/darmreinigung.html


    Im Yamedo Forum haben wir ein paar Threads zum Thema:

    https://www.yamedo.de/forum/thread/161-darmsanierung/

    https://www.yamedo.de/forum/th…-wiederaufbauen-aber-wie/

  • da bin ich wieder, ich habe die Artikel gelesen, bzw öfter gelesen, denn die sind so gehaltvoll das ich das ganze erstmal genau verstehen musste ...


    ich habe es jetzt so verstanden, das ich zu meinem "Histamed" noch ein Präbiotikum brauche ... welches nehme ich da ... gibt es das Inulin in einer geeigneten Darreichungsform ?


    Das morgen Program aus dem Fasten werde ich beibehalten und auch die DArmreinigung mit Chlorella, Flohsamen und Zeobent fortsetzen.

    Die Hömeophatika zur Entgiftung nutze ich bis Sie alle sind oder???


    Ich habe jetzt 10 Tage gefastet und heute das Fasten gebrochen und halte mich an den langsamen Aufbau ... einen Apfel zu essen war echt viel und hat lange gedauert.

  • Also erst einmal herzlichen Glückwunsch zum Fasten! Ich weiß, welche Überwindung das kostet, das wirklich "durchzuziehen".


    MIt dem Histamed meinen Sie das Probio-Histamed?


    Es gibt gute Hinweise, dass bestimmte Präbiotika als "Futter" für die Probiotika dienen. Da wird das Inulin gerne genommen:
    https://www.gesund-heilfasten.…ngsergaenzung/inulin.html


    Als Monosubstanz habe ich da keinen Favoriten und bin auch kein Fan davon. Ich bevorzuge da eher Obst und Gemüse wie zum Beispiel: Pastinaken, Bananen, Knoblauch, Chicorée, Getreide, Zwiebeln oder Topinambur.


    Die homöopathischen Mittel "zur Entgiftung": kann man durchaus 4-6 Wochen laufen lassen. Danach würde ich eine Pause machen.


    Aber das sind nur "generelle" Empfehlungen und keine Empfehlung für Ihren Einzelfall -- muss ich (mal wieder) dazusagen; damit auch die Juristen zufrieden sind.

  • Ich möchte meine Ernährung gerne so umstellen das ich auf lange Sicht nur wenig "Zusätze" brauche.

    Ist Inulin auch in glutenfreien Getreiden vorhanden ... muss ich recherchieren.

    Banane und Zwiebel gehen aufgrund meiner Histaminose nicht so gut aber ich werde mal schauen ob ich eine Aufstellung finde wo möglichst viel Inulin drin ist.


    Danke für den Link ....ich lese weiter:)


    Es herrscht eine leichte Praranoia den schönen Erfolg des Fastens zu ruinieren und meine Histaminose zu erwecken .... aber alles mit der Ruhe.


    Danke für die vielen Informationen und die Fastenanleitung ... das Buch ist genial.