Haarausfall nach dem Fasten / Heilfasten - Tipps und Erfahrungen

  • Guten Tag,

    die letzten Jahre habe ich einmal im Jahr das Heilfasten nach Buchinger bzw. nach ihrer Fastenanleitung durchgeführt. Ich war nur irgendwann der Meinung das eine Woche nicht reicht und habe dann 2018 , 2 Wochen gefastet und im letzten Jahr 3 Wochen lang. Leider habe ich dann nach ein paar Wochen einen Haarausfall gehabt und nach den 3 Wochen fasten sogar sehr hefigen Haarausfall über mehrere Monate. Jetzt habe ich natürlich Angst das diese wieder passiert kann. Sollte ich lieber eine sanftere Art des Fastens wie Basenfasten bevorzugen? Liegt es evt. auch am Alter ( 46 Jahre) das der Körper einen Nährstoffverlust von 3 Wochen schlechter verträgt? Ansonsten tut mir das Fasten sehr gut.

  • Verzeihung, dass ich erst jetzt zu einer Antwort komme!
    Also: Der Haarausfall kann ein (wenn auch seltenes Problem) des Heilfastens sein. Das kann auch bis zu drei Wochen nach dem Fasten auftreten.
    Aber auch an andere Co-Inzidenzien wäre zu denken: Schwangerschaft, Wechsel der Pille, Medikamente...


    Als Erstes will ich immer wissen: Wie viele Haare fallen eigentlich aus?
    Das hört sich erst einmal als "blöde Frage" an.

    Dazu: Alter der Patienten, Vorerkrankungen, Medikamenten-Einnahme.

    Und dann natürlich der Vitalstoff-Status.


    Wenn Patienten bereits mit einer "Unterversorgung" ins Fasten gehen, wird es dadurch erst einmal nicht besser.

    Es kann nach dem Fasten besser gehen, weil der Darm "regeneriert" und danach auch die Nährstoffe bessert aufnimmt / verwertet - aber das ist jetzt erst einmal Spekulation.


    In diesem Fall denken wir an die Mineralstoffe und Vitamine, wie Zink, Biotin und allen voran das Silizium!
    Das Silizium hat eine enorme Bedeutung:
    https://www.vitalstoffmedizin.…renelemente/silizium.html

    Das Problem ist, ein Präparat zu finden, das vom Körper auch aufgenommen wird.

    Ich empfehle gerne das Produkt von Dr. Rilling.


    Und dann natürlich auch die Sache mit der Übersäuerung: Die ist auch zu prüfen!

    Denn im Vollfastenstoffwechsel ist eine Übersäuerung ja in gewisser Weise "normal". Ich bin bestrebt dieses Problem bereits vor dem Fasten abzustellen, wie ich das ja auch im Buch beschreibe...

  • Renè Gräber

    Hat den Titel des Themas von „Nebenwirkung Heilfasten“ zu „Haarausfall nach dem Fasten / Heilfasten - Tipps und Erfahrungen“ geändert.