..

Die Produkte der FROXIMUN AG

Informationen aus der Naturheilpraxis von René Gräber

René Gräber

"Der neue Weg der Gesundheit“, so lautet das Unternehmensprinzip der froximun AG, die es sich zur Aufgabe gemacht hat, hochwertige Medizin sowie Hautpflegeprodukte herzustellen, die der Gesunderhaltung von Mensch und Tier dienen. Die Aussagen der im Harzvorland gelegenen Firma lesen sich zunächst wie die vieler "Nahrungsergänzungsmittel-Unternehmen"...

Bei näherer Betrachtung bieten die FROXIMUN-Produkte jedoch etwas, das man nicht überall findet:

FROXIMUN-Medizinprodukte enthalten den Wirkstoff MAC (modified and activated clinoptilolite - modifizierter und aktivierter Klinoptilolith). Das Alumosilikat gehört zur Gruppe der Zeolithe, die in vulkanischen Gesteins-Formationen vorkommen.
MAC unterstützt die Entgiftungs-Funktion des Körpers.

Das Mineral bindet Ammonium und die Schwermetalle wie Quecksilber und Blei bereits im Verdauungstrakt. Dadruch wird die Leber, das wichtigste Entgiftungsorgan, nachweislich entlastet. Die große Oberfläche von Klinoptilolith sorgt dafür, dass es Giftstoffe in hoher Zahl abfangen kann.

Die menschliche Leber ist, das zentrale Organ für den Stoffwechsel, welches häufig aufgrund einer falschen Ernährung, Medikamenteneinnahme und einer ungesunden Lebensweise Schaden nimmt, ohne dass wir es merken.

Die große Oberfläche von Klinoptilolith sorgt dafür, dass es Giftstoffe in hoher Zahl abfangen kann. So entlastet er nachweislich die Leber, das wichtigste Entgiftungsorgan.

Unklare Schmerzen im ganzen Körper, Müdigkeit, Depressionen - das alles kann oftmals auf eine Schädigung der Leber hinweisen.

Übrigens: Wenn Sie solche Informationen interessieren, dann fordern Sie unbedingt meinen Praxis-Newsletter mit den "5 Wundermitteln" an:Kleine Anmerkung: Die Sache mit den "5 Wundermitteln" ist mit Abstand der beliebteste Newsletter, den meine Patienten gerne lesen...

Um die Leber in ihrer Funktion zu unterstützen, wird die tägliche Einnahme von FROXIMUN aus gemahlenem Vulkanstein empfohlen. FROXIMUN kann somit als natürliche Entgiftung angesehen werden. Das Immunsystem wird dadurch gestärkt, die Leberfunktion unterstützt, denn das Gestein enthält natürlicherweise das Mineral Klinoptilolith-Zeolith.

Viele Giftstoffe gelangen durch FROXIMUN erst gar nicht mehr bis in die Leber, sondern werden gleich durch die Darmwand im Blut gebunden und mit dem Stuhlgang ausgeschieden, ohne so die Leber zu belasten. Beispielsweise ist bekannt, dass Klinoptilolith – zusätzlich zu den oben bereits aufgeführten Schwermetallen – hochgiftiges Arsen binden kann (https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pubmed/15792296).

Die FROXIMUN AG stellt auf ihrer eigenen Website ein neues Forschungsergebnis vor, das die Entgiftungsfunktion von MAC ebenfalls bestätigt: Bei einem Mäuseversuch beschleunigte die Fütterung eines froximun-Präparats die Eliminierung von Caesium um über 58 Prozent (https://www.froximun.de/uploads/media/Vorabbericht
_froximun_Fuetterung_Bioserv.pdf).

Da das Mineral nicht von der Darmwand aufgenommen wird, kann es (laut Hersteller), keinerlei Nebenwirkungen in unserem Körper hervorrufen. Insofern lesen sich die Aussagen der Firma als phantastisch.

Da allerdings auch oral aufgenommene Medikamente erst einmal in den Verdauungstrakt gelangen, kann es theoretisch passieren, dass das Vulkanmineral deren Wirkung abschwächt, da es sie als Gifte bindet. Bei gleichzeitiger Einnahme mit anderen Arzneistoffen sollte daher zuvor der behandelnde Arzt oder Heilpraktiker befragt werden.

FORXIMUN bietet eine Vielzahl an Medizinprodukten an, die alle der Prävention von Krankheiten dienen, Giftstoffe an sich binden und den Körper somit auch optimal entschlacken.

Medizinprodukte der FROXIMUN AG zeichnen sich durch ihre Qualität und Wirksamkeit aus und werden in Kapselform sowie als Pulver angeboten. Alle Produkte von FROXIMUN werden aus dem Grundstoff MAC hergestellt. Weitere natürliche Inhaltsstoffe, je nach Medizinprodukt verschieden, sind Calciumcarbonat, Brennnesselextrakt, Magnesiumcarbonat, Korallenkalzium, Grüner Tee Extrakt, Blütenpollen.

Im Präparat FROXIMUN transfer hat der Hersteller den Hauptbestandteil MAC mit entkaseiniertem Colostrum vom Rind kombiniert. Diese Erstmilch enthält eine Reihe von Signal-Stoffen, die die Immun-Funktionen unterstützen. Durch MAC werden diese wirksamen biogenen Verbindungen aufgewertet.

Dies sind Immunglobuline und einige Hormone des Immunsystems wie Interleukine, Lymphokine, Interferone und der Makrophagen-Inhibitions-Faktor. Der für das Präparat namensgebende Transfer-Faktor fördert die Aktivität der Monozyten, T-Lymphozyten und der Killerzellen.

Positive Effekte haben auch die Hormone des Rinder-Kolostrums. So sind in der Erstmilch Insulin, Cortisol und Estradiol enthalten. Daneben liefert das Kolostrum auch viele Nähr- und Vitastoffe sowie Lactoferrin und Transferrin.

Insgesamt trägt FROXIMUN tranfser dazu bei, das Immunsystem im Gleichgewicht zu halten (TH1/TH2-Balance). Empfehlenswert ist die Unterstützung der körpereigenen Abwehr bei chronischen Infektionen und Immundefekten. Das Präparat unterstützt auch die Prävention von Morbus Alzheimer, Epilepsie und Autismus.

Die beste Zeit, um den Körper zu reinigen und zu entgiften, ist das Frühjahr. FROXIMUN Medizinprodukte sind aufgrund ihrer natürlichen Inhaltsstoffe für die ganze Familie geeignet.

Eine Entschlackung mit froximun beugt schmerzhaften Darmentzündungen vor, senkt das Risiko diverser Allergien, verbessert die Hautbeschaffenheit und steigert Leistung und Vitalität.

FROXIMUN Medizinprodukte: Einfach anzuwenden, eine Unterstützung für alle lebenswichtigen Stoffwechselorgane -und sie können rezeptfrei in jeder Apotheke bestellt werden.

weitere Themen: Allergie - Darmerkrankungen - Entgiftung - Entschlackung - Darmsanierung - Fasten

Newsletter 5 Wundermittel von René Gräber

Dieser Beitrag wurde letztmalig am 10.4.2019 aktualisiert
Wer schreibt hier?

Rene Gräber

Mein Name ist René Gräber. Seit 1998 bin ich in eigener Naturheilpraxis tätig und begleite seitdem Patienten und Fastenteilnehmer mit unterschiedlichsten Beschwerden und Erkrankungen. Auf dieser Webseite veröffentliche ich regelmäßig Beiträge zum Thema Fasten, Ernährung, Diäten, sowie auch zu verschiedenen Beschwerden und Erkrankungen.

Folgen Sie mir auf...

Klicken Sie HIER um mir auf facebook zu folgen 

Klicken Sie HIER um mir über Twitter zu folgen... 

Klicken Sie HIER für Informationen wie Sie meinen kostenlosen Newsletter anfordern können... 

Klicken Sie HIER um mich auf XING zu besuchen... 

 
 
Nahrungsergänzungsmittel

● Algen
● Amaranth
● Aronia - Apfelbeere
● Astrozym
● Avemar
● Bienenpollen
● Bierhefetabletten
● Biobran - Arabinoxylan
● Blütenpollen
● Blushwood-Beeren
● Camu Camu
● Carnosin
● Cannabisöl gegen Krebs?
● Chia Samen
● Chondroitin und Chondroitinsulfat
● Colostrum
● Die EM Technologie - Effektive Mikroorganismen
◦  Herstellung von EM-A
● Entgiftung mit Froximun?
● Gerstengras & Gerstengrassaft
● Glucosamin und Glucosaminsulfat
● Goji
● Grünlippmuschel
● Hafertee
● Hanföl
● Heilpilze - Mykotherapie
◦  Agaricus blazei Murrill- Brasilianische Mandelegerling
◦  Coriolus Pilz - Trametes versicolor
◦  Shiitake - Lentinula edodes
◦  Maitake grifola Frondosa
◦  Polyporus umbellatus
◦  Reishi Pilz
◦  Heilpilze – Studien, Wirkungen und Nebenwirkungen
● Hoodia
● Huminsäure
● Fakten zu Inulin
● Interzym
● Karazym - Wirkungen & Erfahrungen
● Klinoptilolith
● Kokosöl
● Kombucha - Teepilz
● Silberwasser - kolloidales Silber
● Löwenzahnsaft
● Leinöl
● Lutein
● Maca
● MCP - Modifiziertes Citruspektin
● MSM - Methylsulfonylmethan
● MMS (Chlordioxid)
● Mumijo Heilerde
● Montmorency Sauerkirsche
● Neukönigsförder Mineraltabletten
● Nonifrucht - Tahitian Noni Saft
● Peter Jentschura Produkte
● Phlogenzym
● Phosphatidylcholin
● Probiotika und Probiotische Arzneimittel
● Rechtsregulat
● Regazell Energen
● S-Adenosylmethionin
● Schindeles Mineralien
● Tribulus Terrestris
● Wasserkefir - Japankristalle
● Weizenkleie
● Wobenzym
● Zeolith