..

Fasten und Fastenwandern in der Lüneburger Heide

Informationen aus der Naturheilpraxis von René Gräber

René Gräber

Die Lüneburger Heide ist eine eindrucksvolle Landschaft im Norden von Deutschland mit vielen Heilbädern und Kurorten. Zum Beispiel Bad Bevensen, Bad Bodenteich, Bad Fallingbostel und Lüneburg.

Lüneburger Heide

Typisch für die Region sind die großen Heideflächen mit violetter Erika und den Wachholderpflanzen. In den Dörfern findet man noch heute alte Bauernhäuser mit reetgedeckten Dächern. Um diese natürliche Ursprünglichkeit zu bewahren wurden viele Regionen zu Schutzgebieten erklärt.

Die Einwohner haben sich die einmalige Lage zu nutzen gemacht und verwöhnen die Urlauber mit speziellen Gesundheits- und Wellnessangeboten. Ein solcher Gesundheitsbereich ist das Fasten und Fastenwandern in der Lüneburger Heide.

Das Fastenwandern intensiviert das Fasten enorm und führt zu einer Verbesserung der Muskulatur, des Gewebes, dient der Fettverbrennung und durch das Wandern nimmt man die Natur um sich herum viel deutlicher wahr.

Viele beliebte Fasten Wanderwege durch Eichenwälder und Wiesen liegen bei Betzendorf und Schneverdingen.
Fünf staatlich anerkannte Fastenbetriebe sorgen fachlich und mit moderner Ausstattung für die richtige Umgebung eines Fastenaufenthaltes.

Erholung und Entspannung findet man in der Lüneburger Heide in vielen Gebieten, sei es auf einem idyllischen Bauernhof beim Füttern der Tiere, im Einklang mit der Natur oder bei einem Ausflug zur Landesgartschau.

Wellnessangebote findet man auch in den vielen Erlebnis- und Thermalbädern der Orte in der Lüneburger Heide mit Pauschalen im Sole-Jod Bereich, mit Massagen, Sauna, Solarium und Entspannung im kühlen Nass.

In der Lüneburger Heide kann man also "Blaue Stunden" der Erholung im perfekten Einklang mit der Natur erleben und die Seele mal so richtig baumeln lassen.

Man kann das eigene Auto auch gut und gerne zu Hause lassen, fast jeden Ort in der Heide erreicht man stressfrei mit Bus und Bahn.

Dieser Beitrag wurde letztmalig am 02.08.2012 aktualisiert


   
Folgen Sie mir auf...

Klicken Sie HIER um mir auf facebook zu folgen 

Klicken Sie HIER um René Gräber auf Google Plus zu folgen... 

Klicken Sie HIER für Informationen wie Sie meinen kostenlosen Newsletter anfordern können... 

Klicken Sie HIER um mich auf XING zu besuchen... 

Klicken Sie HIER um mir über Twitter zu folgen...

Mehr Informationen zum Thema