Der Heilfasten Newsletter

Ein Beweis dafür, dass man nicht genug erklären kann (nicht nur für Patienten), sondern auch im Internet, ist folgende email, die ich von einer Leserin erhielt:

Lieber Herr Gräber,

ich bin begeistert von Ihrer Arbeit und Ihrer kämpferischen Einstellung und dass Sie damit in die Öffentlichkeit gehen! Sie geben damit sehr vielen Menschen wichtige Anregungen und Informationen und auch Hoffnungen und Antrieb, andere neue Wege zu Gesundheit und Wohlbefinden zu gehen. Ich lese mit sehr viel Interesse Ihre Newsletter und Berichte.

Gibt es für die Thematik: “Gesund Heilfasten” noch einen Newsletter?

Ausser:

Kostenlose Informations-Serie:
Vitalität pur durch Heilfasten: Sieben Dinge, die Sie unbedingt wissen müssen….

Den Newsletter für: naturheilt.com habe ich jetzt bestellt.

Viele Grüße

M.M. [Name von mir abgekürzt]

Erst einmal vielen Dank für die ganz lieben Worte! Ich schreibe ja auf meinen Seiten und veröffentliche das, weil ich diese Informationen mehr Menschen zugänglich machen möchte.

Und da ich weiß, das Menschen in meine Praxis kommen (oder ins Therapie & Sportzentrum) und meine Meinung hören möchten, denke ich, dass dies auch andere Menschen interessieren könnte.

Nun: Die Kostenlose Informations-Serie: “Vitalität pur durch Heilfasten: Sieben Dinge, die Sie unbedingt wissen müssen….”, deren Anmelde-Box ja man auf (fast) jeder Seite findet IST DER NEWSLETTER.

Irgendwie habe ich das vielleicht nicht richtig beschrieben. Man bekommt jeden Tag einen Teil mit Informationen zum Heilfasten, die ich zum großen Teil noch nicht veröffentlicht habe, aber auch Hinweise die man sich nicht so leicht auf der über 500 Seiten umfassenden Webseite erschließen kann.

Nach diesen “7 Teilen” ist man (wenn man möchte), im Newsletter.

Natürlich kann man sich jederzeit abmelden – es gibt einen Link am Ende jeder email, den man ganz einfach anklicken kann.

Liebe Grüße

René Gräber

René Gräber

René Gräber

Ich brauche ihre Hilfe! Ihre Hilfe für die Naturheilkunde und eine menschliche Medizin! Dieser Blog ist vollkommen unabhängig, überparteilich und kostenfrei (keine Paywall). Ich (René Gräber) investiere allerdings viel Zeit, Geld und Arbeit, um ihnen Beiträge jenseits des "Medizin-Mainstreams" anbieten zu können. Ich freue mich daher über jede Unterstützung! Helfen Sie bitte mit! Setzen Sie zum Beispiel einen Link zu diesem Beitrag oder unterstützen Sie diese Arbeit mit Geld. Für mehr Informationen klicken Sie bitte HIER.

Das könnte auch interessant sein...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert