Kategorie Allgemein

Was bedeutet BIO? Was ist BIO?

Lebensmittel mit dem Bio-Siegel werden längst nicht mehr nur von einer ökologisch engagierten Minderheit gekauft. Auch die Discounter haben bereits vor Jahren den Gesundheitstrend erkannt und ihr Warensortiment um viele Produkte aus kontrolliertem Anbau erweitert, die das Label „Bio“ tragen. Alle wollen 100 % Bio und das hat weit reichende Rückwirkungen auf den weltweiten Anbau …

Weiterlesen „Was bedeutet BIO? Was ist BIO?“ »

Du bist, was du isst

Beim Einkauf schau ich mir gerne die Waren an und die Menschen die das einkaufen. Und ich stelle immer wieder fest: Diese Waren korrelieren mit dem Aussehen der Käufer.

Welche Butter ist am gesündesten? Öko-Test berichtet [2022]

Welche Butter ist am gesündesten? Dieser Frage ging Ökotest in seiner Veröffentlichung vom Dezember 2022 nach und hatte sich eine Reihe von Buttermarken vorgenommen.

Glyphosat im Urin bei 80 % der Proben

Glyphosat ist der Hauptbestandteil von Monsantos (jetzt Bayer) Herbizid, welches in der Vergangenheit regelmäßig und geradezu bedenkenlos zum Einsatz gekommen ist – trotz der relativ eindeutigen wissenschaftlichen Beurteilungen der Schäden, die von der Substanz für die Menschen ausgehen: Glyphosat – sicher unsicher? Glyphosat im Brötchen – Unser tägliches Gift gib uns heute. Glyphosat – Gifte …

Weiterlesen „Glyphosat im Urin bei 80 % der Proben“ »

Nutella mit krebserregenden Inhaltsstoffen?

Mitte Dezember 2021 erschien im „Merkur.de“ ein bemerkenswerter Beitrag, der sich auf eine Untersuchung von „Foodwatch“ bezog. Denn diese Organisation hatte feststellen müssen, dass „jedes 8. Produkt mit Mineralöl belastet ist“ (merkur.de/verbraucher/nutella-lebensmittel-krebs-erbgut-foodwatch-produkte-labortests-knorr-91170962.html).

Giftiges Mineralöl im Essen

Giftiges Mineralöl im Essen? Dieser Frage ist die Verbraucherorganisation Foodwatch nachgegangen und fand Mineralöle zum Beispiel in Brühwürfeln oder Nuss-Nugat-Cremes. Dass es auch reichlich im Käse und in unserer Schokolade vorhanden ist, darüber hatte ich ja schon 2019 und 2016 berichtet. https://www.gesund-heilfasten.de/blog/parmesan-im-oekotest/ https://www.yamedo.de/blog/maschinenoel-in-schokolade/ Daraus resultiert jedenfalls zu Recht die Forderung nach verbindlichen EU-weiten Grenzwerten.

Die Tricks der Geschmacks- und Duftstoff-Industrie

Es gibt kaum bekannte „Weltfirmen“, wie zum Beispiel die Schweizer Firma Givaudan SA. Diese haben erkennt, dass es vor allem die Gerüche sind, die unser Unterbewusstsein ansprechen. In den Parfüms zahlreicher sehr bekannter Marken sind sie zum Beispiel drin. Andere „Nobelmarken“ bedienen sich des Duftwissens von IFF („International Flavors & Fragrances“). Diese Firma ist übrigens …

Weiterlesen „Die Tricks der Geschmacks- und Duftstoff-Industrie“ »

Nobelpreisträger, Krebsviren und „schreckliche Nahrungsmittel“

Krebszelle

Nein, es geht nicht um Corona. Wohl aber geht es um Viren. Es geht um die Hypothese, dass Viren (auch) für Krebserkrankungen verantwortlich sein müssen. Die Hypothese kommt vom „Medizin-Nobelpreisträger“ Professor zur Hausen, über den ich bereits einige Beiträge veröffentlicht hatte. Über ihn und seine etwas „merkwürdigen“ Hypothesen berichtete unter anderem der „Focus“ in einer …

Weiterlesen „Nobelpreisträger, Krebsviren und „schreckliche Nahrungsmittel““ »

Grillfleisch im Test und das Grauen bei Tönnies

Schwein im Mastbetrieb

Schaut man in die Fleisch- und Wurstregale dann findet man in Deutschland vor allem eins: Schweinefleisch. Das Schwein ist des Deutschen liebstes Fleisch – jedenfalls das am meisten verkaufte. Das Statistische Bundesamt informiert uns, dass in Deutschland jeden Tag knapp 151.000 Schweine geschlachtet werden. Vielleicht mit Blick auf die Grillsaison (die schon wieder in vollem …

Weiterlesen „Grillfleisch im Test und das Grauen bei Tönnies“ »

Scheinbar frische und süße Äpfel – Vitamin C Gehalt: NULL

Äpfel im Supermarkt

Der Apfel ist immer noch eine der beliebtesten Obstsorten – vor allem im Winter. Denn Äpfel können (richtig gelagert) lange überwintern. Dabei stellen sich im Wesentlichen zwei Fragen: Bleiben die Vitamine während der langen Lagerzeiten erhalten? Schmecken die abgelagerten Äpfel überhaupt noch?