Online-Fastenkongress 2018

Wenn es um das Thema Fasten geht, freue ich mich am meisten darüber, dass es gelungen ist in den letzten 10 Jahren deutlich zu belegen, welche Vorteile Heilfasten bietet.

Ich kenne allerdings noch unzählige Menschen, die sich mittlerweile für das Fasten interessieren, sich aber alleine nicht da herantrauen.

Häufig fehlt es immer noch an Informationen. Als mich Nicole Lange im  Januar kontaktierte, ob ich für ein Interview zum Thema Heilfasten zur Verfügung stünde, habe ich spontan zugesagt.

Nicole Lange hat einen Online-Fastenkongress organisiert, der am kommenden Sonntag, den 11.2.2018 startet. Sie hat 20 Experten im deutschsprachigen Raum zum Thema Fasten interviewt, die dabei ihre besten Strategien vorstellen.

Das Interview mit mir wird am Montag, den 12.2.2018 zu sehen sein.

Was muss man tun um dabei zu sein?

Einfach auf die Webseite von Nicole Lange gehen und dort anmelden:

Fastenkongress 2018

 

René Gräber

René Gräber

Ich brauche ihre Hilfe! Ihre Hilfe für die Naturheilkunde und eine menschliche Medizin! Dieser Blog ist vollkommen unabhängig, überparteilich und kostenfrei (keine Paywall). Ich (René Gräber) investiere allerdings viel Zeit, Geld und Arbeit, um ihnen Beiträge jenseits des "Medizin-Mainstreams" anbieten zu können. Ich freue mich daher über jede Unterstützung! Helfen Sie bitte mit! Setzen Sie zum Beispiel einen Link zu diesem Beitrag oder unterstützen Sie diese Arbeit mit Geld. Für mehr Informationen klicken Sie bitte HIER.

Das könnte auch interessant sein...

2 Kommentare Kommentar hinzufügen

  1. Avatar

    Hallo Rene, seit dem Selbstheilungskongress von Sandra und Christian, den Du uns empfohlen hattest, bin ich immer mal wieder in einem dieser Kongresse zu gegen. Auch beim diesjährigen Fastenkongress bin ich wieder mit von der Partie. Schon aus dem Grund, da ich diese Woche mit den Entlastungstagen beginne und ich mir noch ein bisschen Motivation und Alternative Infos holen möchte. Ich möchte Dir nicht schmeicheln, aber Dein Beitrag hat mir den notwendig Schub gegeben um zu beginnen. Ich folge Deiner Fastenanleitung nun schon seit 8 Jahren und kommen gut zu recht. Dadurch das ich kein Schweinefleisch (auch keine Wurst), nur sehr wenig Milch, keine Erdnüsse und mehr Obst und Gemüse esse, habe ich alle Medikamente für die diagnostizierte entzündliche Arthrose weggelassen, bzw. nicht genommen und in den Müll geworfen. Und es geht mir gut, ab uns zu mal ein Schub. Ich bin jetzt noch auf die folgenden Beiträge des Fastenkongresses gespannt.
    Vielen Dank für Deine Unterstützung.
    Herzliche Grüße

    Antwort René Gräber:
    Danke für diesen wichtigen Kommentar! Da kann ich nur sagen: Mission erfüllt!
    1. Du hast dich selbst geheilt.
    2. Du nimmst keine potentiell schädlichen Medikamente mehr
    3. Du hast Deine Ernährung umgestellt
    4. Es gibt dir BESSER!
    Was will man mehr?
    Dafür schreibe und engagiere ich mich gerne!

  2. Avatar

    wunderbar- freue mich auf die Interviews!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Möchten Sie die 3 Nahrungsmittel wissen, die ich meinen Patienten verbiete?
Prima! Dann fordern Sie jetzt meinen kostenlosen Praxis-Newsletter dazu an

Dies sind Informationen die ich auch meinen Patienten in der Praxis empfehle. Sie erhalten diese völlig kostenlos und unverbindlich. Sie erhalten nur Nachrichten von mir persönlich (ca. einmal pro Woche). Sie können sich jederzeit wieder abmelden! Einen Link dazu finden Sie am Ende jedes Praxis-Newsletters.

Danke! Es ist fast geschafft... Bitte schauen Sie gleich in Ihr E-Mail Postfach. Dort finden Sie eine "Bestätigungs-Mail" mit einem Link, den Sie bitte anklicken müssen. Nur nach dieser Bestätigung darf ich ihnen die Informationen senden...
DANKE!

Möchten Sie die 3 Nahrungsmittel wissen, die ich meinen Patienten verbiete?
Prima! Dann fordern Sie jetzt meinen kostenlosen Praxis-Newsletter dazu an

Dies sind Informationen die ich auch meinen Patienten in der Praxis empfehle. Sie erhalten diese völlig kostenlos und unverbindlich. Sie erhalten nur Nachrichten von mir persönlich (ca. einmal pro Woche). Sie können sich jederzeit wieder abmelden! Einen Link dazu finden Sie am Ende jedes Praxis-Newsletters.

Danke! Es ist fast geschafft... Bitte schauen Sie gleich in Ihr E-Mail Postfach. Dort finden Sie eine "Bestätigungs-Mail" mit einem Link, den Sie bitte anklicken müssen. Nur nach dieser Bestätigung darf ich ihnen die Informationen senden...
DANKE!