Gesundheit – Wie gesund sind Sie wirklich?

In einer Ausgabe meines Newsletters schrieb ich ein paar allgemeine Überlegungen zur Gesundheit und erhielt viele Antworten – hier ein paar Auszüge daraus (ohne Namensnennung):

„… dabei ist doch alles so einfach. Ich hatte am Wochenende 9 Gesundheitsberaterinnen zu einem Vortrag bei mir. Die Damen waren nachher alle begeistert. Und worüber habe ich gesprochen: über Rohkost mit einem Wildkräuteranteil, welches für uns eine optimale Ernährung ist. Mutter Erde stellt uns alles zur Verfügung was wir benötigen. Ich brachte das Beispiel: Was nutzt es einem Menschen der seine Verschleimung mit z. B. Spitzwegerich wegkuriert, aber danach achtlos an diesem „Un“kraut vorbeigeht. Es ist doch besser jeden Tag etwas von den Wildkräutern zu essen, dann würde er keine Verschleimung mehr bekommen, kostenlos und täglich frisch, man muß sich nur bücken.“

„… diese eMail finde ich super, endlich schreibt mal einer über die
Beseitigung der Ursache und daraus folgend die Selbstheilung des Körpers.
Wir Menschen sind bequem, wollen uns mit dem angeblichen Gesund werden
nicht lange aufhalten… Danke, diese Mail hat mich super angesprochen – danke.“

„Schön, mal wieder von Ihnen zu hören. Zur Zeit faste ich seit langem einmal wieder, ich konnte mich die letzten 3 Jahre nicht dazu aufraffen, aber muss nun mal wieder erkennen, was für ein Segen so einen Heilfastenwoche für mich ist. Ich bin aktiver, wache ausgeruht auf und bin erheblich leistungsfähiger als normalerweise. Ich freue mich immer über Ihre Post und finde Ihr Engenement super.“

„Vielen Dank für die Fastenserie. Ihre heutige E-Mail hat mir aus dem Herzen gesprochen. Ich bin auch nicht für die Symptombekämpfung, sondern für die Beseitigung der krankmachenden Ursachen. Schon sehr lange befasse ich mich als Laie mit diesem Thema. Doch je mehr ich weiß, desto mehr stelle ich fest, dass ich immer noch viel zu wenig Wissen habe. Deshalb bin ich dankbar für solche Informationen wie das Heil-Fasten. Ich bin schon gespannt auf Ihre nächste E-Mail.“

Wenn Sie sich auch anmelden möchten, können Sie dies natürlich gerne tun: www.gesund-heilfasten.de

René Gräber

René Gräber

Ich brauche ihre Hilfe! Ihre Hilfe für die Naturheilkunde und eine menschliche Medizin! Dieser Blog ist vollkommen unabhängig, überparteilich und kostenfrei (keine Paywall). Ich (René Gräber) investiere allerdings viel Zeit, Geld und Arbeit, um ihnen Beiträge jenseits des "Medizin-Mainstreams" anbieten zu können. Ich freue mich daher über jede Unterstützung! Helfen Sie bitte mit! Setzen Sie zum Beispiel einen Link zu diesem Beitrag oder unterstützen Sie diese Arbeit mit Geld. Für mehr Informationen klicken Sie bitte HIER.

Das könnte auch interessant sein...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Möchten Sie die 3 Nahrungsmittel wissen, die ich meinen Patienten verbiete?
Prima! Dann fordern Sie jetzt meinen kostenlosen Praxis-Newsletter dazu an

Dies sind Informationen die ich auch meinen Patienten in der Praxis empfehle. Sie erhalten diese völlig kostenlos und unverbindlich. Sie erhalten nur Nachrichten von mir persönlich (ca. einmal pro Woche). Sie können sich jederzeit wieder abmelden! Einen Link dazu finden Sie am Ende jedes Praxis-Newsletters.

Danke! Es ist fast geschafft... Bitte schauen Sie gleich in Ihr E-Mail Postfach. Dort finden Sie eine "Bestätigungs-Mail" mit einem Link, den Sie bitte anklicken müssen. Nur nach dieser Bestätigung darf ich ihnen die Informationen senden...
DANKE!

Möchten Sie die 3 Nahrungsmittel wissen, die ich meinen Patienten verbiete?
Prima! Dann fordern Sie jetzt meinen kostenlosen Praxis-Newsletter dazu an

Dies sind Informationen die ich auch meinen Patienten in der Praxis empfehle. Sie erhalten diese völlig kostenlos und unverbindlich. Sie erhalten nur Nachrichten von mir persönlich (ca. einmal pro Woche). Sie können sich jederzeit wieder abmelden! Einen Link dazu finden Sie am Ende jedes Praxis-Newsletters.

Danke! Es ist fast geschafft... Bitte schauen Sie gleich in Ihr E-Mail Postfach. Dort finden Sie eine "Bestätigungs-Mail" mit einem Link, den Sie bitte anklicken müssen. Nur nach dieser Bestätigung darf ich ihnen die Informationen senden...
DANKE!