..

Abnehmmittel – Revolyn

Informationen aus der Naturheilpraxis von René Gräber

René Gräber

Bei Revolyn handelt es sich um ein Abnehmmittel mit 6 natürlichen Inhaltsstoffen: Grünem Tee, Guarana, Mate, Resveratrol, Ginseng und Granatapfelextrakt. Ein relativ ähnliches Produkt hatte ich bereits „durch die Mangel genommen“:  Nuvoryn - Abzocke oder Wirkung?

Die aufgeführten Inhaltsstoffe sind natürlich alles andere als uninteressant. Die soeben beigefügten Links setzen sich mit den jeweiligen Stoffen und deren positiven Effekte auf den Organismus auseinander. Allerdings spielt hier die Rubrik „Abnehmen“ eine untergeordnete bis keine Rolle.

Es stellt sich dann auch die Frage, in welchen Dosierungen jeder der aufgezählten Inhaltsstoffe im Präparat vorliegt. Auf der Suche danach ließ mich die Webseite des Herstellers im Stich (revolyn-uk.com/index.html). Dafür ist jede Seite mit entweder „Vorher-Nachher-Bildchen“ oder mit begeisterten Zeugenaussagen gefüllt. Sogar die Seite, wo es zum Shop geht, war davon nicht verschont.

Die Seite mit den Inhaltsstoffen gibt einen kurzen Überblick über dieselben, aber keine Angaben über deren Dosierungen. Stattdessen sieht der Leser wieder Bilder und Testimonials. Damit bleibt vollkommen offen, ob ausreichend Wirkstoffe in dem Präparat enthalten sind, um gesundheitsfördernde Effekte zu bewirken beziehungsweise die Sache mit dem „Abnehmen“ zu fördern. Wie es aussieht, soll der Kunde an die Wirksamkeit glauben. Daher die vielen Testimonials und Bilder anstelle harter Fakten, wie zum Beispiel eine eindeutige Angabe bezüglich der Dosierung der Inhaltsstoffe.

Und damit der richtige Glaube an das Präparat sich schnell einstellen möge, gibt es auch auf dieser Webseite das unvermeidliche Bild eines seriös aussehenden Mannes im besten Alter im weißen Kittel, der dem Leser als Doktor das Produkt dringendst empfiehlt. Es wird sogar behauptet, dass die Ärzteschaft schon „seit langem natürliche Lösungen für Gewichtsreduktion“ fordert, weil sie ohne Nebenwirkungen sind. Das ist mir neu. Bislang weiß ich von der Schulmedizin, dass diese natürlichen Substanzen gegenüber verhalten bis vollkommen ablehnend gegenüber steht.

ConsumerHealthDigest“ hat eine interessante Beurteilung des Präparats vorgenommen. Die hier aufgeführten Vorteile, die für das Präparat sprechen, halte ich für wenig relevant bis spekulativ („enthält hohe Dosen an anti-oxidativ wirkenden Substanzen“), denn die fehlende Angabe von Dosierungen erlaubt keine Aussagen, ob anti-oxidativ wirkende Komponenten „hoch dosiert“ vorliegen.

Die in dieser Beurteilung aufgeführten Nachteile bemängeln, dass es für das Präparat keine klinischen Daten gibt, die den Anspruch auf Gewichtsreduktion unter Revolyn bestätigen können. Weiter muss/kann das Präparat recht hohe Mengen an Koffein enthalten. Dies ist nicht unwahrscheinlich (trotz der fehlenden Dosierungsangaben), da grüner Tee, besonders aber Guarana und Mate für hohe Koffein-Konzentrationen bekannt sind. Sollte also der Abnehmeffekt durch die Wirkung von Koffein entstehen, da die Käufer so nervös werden, dass sie nicht mehr ruhig sitzen können?

DietSpotlight“ bemängelt ebenfalls die fehlende Angabe von Dosierungen für die einzelnen Inhaltsstoffe. Der Autor dieser Rezension vermutet sogar, dass das Präparat möglicherweise nur minimale Dosen von jeder Substanz enthält. Das macht die Diät-Pillen weniger effektiv – und nach meiner Meinung kostengünstiger in der Herstellung. Dementsprechend unterschiedlich fallen dann die Kommentare der Käufer aus. Es scheint nicht wenige zu geben, die keine Wirkung unter dem Präparat erfahren haben.

Die Rezension freut sich zum Schluss, dass es keine Nebenwirkungen bei der Einnahme des Präparats gegeben hat. Bei der zu erwartenden Menge an Koffein aus Tee, Guarana und Mate könnte dies ein Hinweis sein, dass die Mengen der einzelnen Inhaltsstoffe so bescheiden ausfallen, dass nicht einmal eine „nervös machende“ Menge an Koffein aufgebaut werden kann.

DietSpotlight bemängelt auch den nicht vorhandenen Kundenservice. Es scheint keine Garantie für eine Rückerstattung des Kaufbetrages bei Unzufriedenheit zu geben. Aber vielleicht habe ich diese bei den vielen Bildchen und Testimonials übersehen. Kunden, die versucht hatten, ihr Geld erstattet zu bekommen, hatten wohl keinen Erfolg zu verzeichnen.
Die deutsche Webseite von Revolyn (Revolyn Ultra - revolyn-de.com/index-2.html) gibt als zusätzlichen Wirkstoff Damiana mit an. Und auch hier taucht wieder besagter Dr. Mark Weis auf, der das Präparat wärmstens empfiehlt, genauso, wie er bereits Nuvoryn empfohlen hatte. Damit drängt sich der Verdacht auf, dass Revolyn und Nuvoryn nichts als eineiige Zwillinge sind.

Selbiges bestätigt dann auch diese Webseite: Revolyn Ultra Test - Abnehmpillen im Test. Dieser Test legt dann noch zusätzlich offen, dass die „Vorher-Nachher-Bilder“ aus Bilderdatenbanken stammen, die mit dem Präparat nichts zu tun haben. Für den Verfasser dieser Rezension steht fest, dass Revolyn als neuer Name für Nuvoryn nur eins im Sinn hat: „Von daher kann man bei Revolyn nur von einem Betrug am Kunden sprechen.“ 

Fazit

Siehe Nuvoryn: Prädikat „extrem bedenklich“. 

Dieser Beitrag wurde letztmalig am 12.03.2018 aktualisiert