Schlüsselwort Fasten

Was leistet Fasten bei Hyperlipidämie, Hypercholesterinämie und Atheromatose?

Krankhaft erhöhte Fettwerte im Blut und Probleme des Fettstoffwechsels werden im Allgemeinen als Hyperlipidämie bezeichnet. Um genauere Angaben über die Art und Höhe der Fettwerte zu bekommen, untersuchen Mediziner das Gesamtcholesterin, an Transportproteine gebundenes Cholesterin (LDL-Cholesterin und HDL-Cholesterin) sowie die in vielen fetthaltigen Nahrungsmitteln vorkommenden Triglyceride. Wissenschaftler sprechen von einer Hypercholesterinämie, wenn vor allem die …

Weiterlesen “Was leistet Fasten bei Hyperlipidämie, Hypercholesterinämie und Atheromatose?” »

Fasten als Infarktprophylaxe (Herzinfarkt, Schlaganfall)

Herzinfarkt zählt in Deutschland – ebenso wie in anderen Wohlstandsgesellschaften – mittlerweile zu den häufigsten Todesursachen. Durch eine Durchblutungsstörung in den Herzkranzgefäßen kommt es dabei zu einem plötzlichen Absterben von Herzmuskelzellen. Hiermit verbunden treten oft lebensbedrohliche Rhythmusstörungen auf. Professor Gotthard Schettler, der ehemalige Direktor der Medizinischen Universitätsklinik Heidelberg, stellte in mehren Fachartikeln und Lehrbüchern die …

Weiterlesen “Fasten als Infarktprophylaxe (Herzinfarkt, Schlaganfall)” »

Fasten bei Chronischen Darmstörungen und Darmkrankheiten

Die Schleimhäute des Magen-Darm-Trakts sind nicht nur wichtige Produzenten von Verdauungssäften, sie schützen auch vor Krankheitserregern und sorgen dafür, dass die Nährstoffe in die Blutbahn gelangen. Werden die sensiblen Schleimhäute, etwa durch Fehlernährung, Infektionen oder hohen Alkoholkonsum, dauerhaft geschädigt, so können chronische Erkrankungen die Folge sein. Entzündungen des Dünndarms (Enteritis) mit Durchfall und krampfhaften Bauchschmerzen …

Weiterlesen “Fasten bei Chronischen Darmstörungen und Darmkrankheiten” »

Fasten bei Verstopfung und Darmträgheit?

Im Verdauungstrakt wird die Nahrung in ihre Bestandteile zerlegt, wobei die für den Körper brauchbaren Substanzen – wie Proteine, Fette, Kohlenhydrate oder Vitamine – über den Darm in die Blutbahn gelangen. Die nicht verwertbaren Reste, etwa Ballaststoffe oder unverdaute Fette werden zusammen mit abgestorbenen Darmzellen, Bakterien der Darmflora und vielen für die Verdauung benötigten Stoffen …

Weiterlesen “Fasten bei Verstopfung und Darmträgheit?” »

Das Glaubern beim Fasten / Heilfasten

Das Wort „Glaubern“, so eigenartig es sein mag, ist kein Rechtschreibfehler oder andere orthographische Fehlkonstruktionen. Beim Glaubern handelt es sich vielmehr um den Einsatz von Glaubersalz als Abführmittel, meist im Rahmen einer Fastenkur. Daher ist dieses „Wortkonstrukt“ fester Bestandteil vieler Fastenpläne. Ich hatte bereits einige Beiträge zum Glaubersalz verfasst, so dass ich hier auf eine Beschreibung und die Geschichte des Glaubersalzes verzichten will. Mehr …

Weiterlesen “Das Glaubern beim Fasten / Heilfasten” »

Schüsslersalze beim Fasten und Heilfasten

Die Schüsslersalze sind eine gute Ergänzung bei einer (Heil-)Fastenkur. Im Folgenden ein Beispiel, wie Schüßlersalze zum Reinigen, Entgiften oder Entschlacken im Rahmen einer Fastenkur oder beim Heilfasten eingesetzt werden können. Im Prinzip gibt es zwei verschiedene Vorgehensweisen, wenn man Schüsslersalze “kurmäßig” einnehmen möchte. Variante eins: Man nimmt mehrere Salze an einem Tag Variante zwei: Man nimmt nur ein Salz pro Tag und am nächsten Tag …

Weiterlesen “Schüsslersalze beim Fasten und Heilfasten” »

Was ist die Colon-Hydro-Therapie? Und was bringt so eine Darmspülung?

Die Colon-Hydro-Therapie (auch Kolonhydrotherapie geschrieben oder mit CHT abgekürzt), ist eine “Darmspülung” und damit eine Reinigung des Darmes. Schon die Ärzte der Antike sahen im Darm die Ursache vieler Krankheiten und empfahlen Einläufe zur Beseitigung von Giftstoffen zur Heilung und Vorbeugung. Bei den Römern gab es eine Behandlungsvorschrift, nach der aus einer Kürbisranke ein Schlauch …

Weiterlesen “Was ist die Colon-Hydro-Therapie? Und was bringt so eine Darmspülung?” »

Fasten bei Morbus Reiter

Die reaktive Arthritis, auch Morbus Reiter genannt, ist eine entzündliche Gelenkerkrankung, die oft zusätzlich die Bindehaut des Auges und die Harnröhre angreift. Wie bei einer Arthritis sind die Gelenke anfänglich leicht gerötet und erwärmt, oft verfärben sich außerdem einzelne Hautpartien. Die Krankheit wird durch eine Bakterieninfektion ausgelöst, die selber allerdings von den meisten Patienten gar …

Weiterlesen “Fasten bei Morbus Reiter” »

Fasten bei Gicht

Harnsäure wird zwar zu großen Teilen über die Nieren ausgeschieden, kann aber bei zu hohen Konzentrationen zu einem Anstieg dieses stickstoffhaltigen Stoffwechselendprodukts im Blut (Hyperurikämie) führen. Das wiederum hat im schlimmsten Fall zur Folge, dass sich überschüssige Harnsäure in Form von Kristallen in Gelenken und Geweben ablagert. Man spricht dann von einer Gicht, bei der der …

Weiterlesen “Fasten bei Gicht” »

Fasten bei chronische Polyarthritis – Eine gute Idee!

Bereits im dritten Jahrhundert vor Christus war das Heilfasten zu gesundheitlichen Zwecken in China verbreitet. In Deutschland, wo der Verzicht auf Nahrung ursprünglich einen religiösen Hintergrund hatte, entwickelte Otto Buchinger erst in den 1930er Jahren eine gesundheitsorientierte Fastentherapie, die heute mehr und mehr Anhänger findet. Dabei erhalten die Patienten, bei einer ausreichenden Flüssigkeitsmenge von mindestens …

Weiterlesen “Fasten bei chronische Polyarthritis – Eine gute Idee!” »