..

Probleme mit der Leber? Testen Sie sich!

Informationen aus der Naturheilpraxis von René Gräber

René Gräber

Bei bestimmten Lebererkrankungen oder schechten Leberwerten kann es sinnvoll sein,direkt die Leistungsfähigkeit ihrer Leber zu prüfen. Dazu haben Wissenschaftler unter anderem den sogenannten Detox-plus-Test entwickelt.

Wie läuft der Lebertest genau ab?

Zunächst trinkt die Testperson eine vorgeschriebene Menge an Kaffee und nimmt anschließend 500 Milligramm Paracetamol zu sich, bekannt als Medikament gegen Schmerzen, Fieber und Entzündungen. In dieser niedrigen Dosierung ist es für die allermeisten Erwachsenen leicht zu verkraften (Vorsicht bei Personen mit Nierenerkrankungen).

Die Leber beginnt nach der Einnahme des Kaffees und des Medikaments mit der Entgiftung, deren Rückstände im Urin der Testperson festzustellen sind.

Daher wird der Urin über mehrere Stunden gesammelt und die Proben zur Untersuchung in ein Labor gegeben.

Die Experten überprüfen die Leber-Aktivität in der Phase-I, sowie Phase-II Entgiftung, woraufhin die Spezialisten Rückschlüsse ziehen können, wie es um die Entgiftungsleistung der Leber bestellt ist.

Entweder ist alles normal und beide Phasen sind gleich stark ausgebildet - dann funktioniert die Entgiftung optimal, oder es gibt Probleme:

Problembefund 1 bedeutet, dass die Phase I zu schwach und Phase II nicht ausgelastet ist. Der deshalb zu schwache Entgiftungsprozess sorgt für Zellschäden im Körper der Testperson. Betroffene können bei diesem Krankheitsbild mit der zusätzlichen Einnahme von Vitamin C und einem Vitamin B-Komplex, sowie Selen entgegenwirken. Viele dieser Stoffe sind übrigens auch in Früchten, wie zum Beispiel der Grapefruit zu finden.

Bei dem Problembefund 2 läuft die Phase I Entgiftung zu schnell ab und so kann die Phase II die Zwischenprodukte nicht schnell genug verarbeiten, wodruch starke Zellschäden bei betroffenen Personen entstehen können.

Bestimmte "Laster" wie Rauchen können diese Situation noch zunehmend verschärfen.

Stoffe wie zum Beispiel Johanniskraut beleben die Phase I noch mehr, was zu weiteren Erkrankungen führen kann. Bei dem Problembefund 2 müssen Betroffene ihre Ernährung umstellen, um die Enzyme der Phase II "anzuheizen", was zum Beispiel am besten mit Knoblauch und Kohlgemüse funktioniert. Außerdem können auch weitere Antioxidanzien gegeben werden, die einen "Giftstau" verhindern können.

Wie Sie Ihre Leber unterstützen können und auch hohe Leberwerte wieder in den Griff bekommen können...

... beschreibe ich ausführlich im Buch "Die biologische Lebertherapie". Dort finden Sie nicht nur Ursachen für Lebererkrankungen, sondern vor allem:

  • sechs wertvolle Heilpflanzen in der Lebertherapie
  • die wichtigsten und besten Mittel aus der Homöopathie
  • kleine Eiweißbausteine und Vitamine, die Ihrer Leber helfen
  • meine "Geheimwaffe X" in der Therapie chronischer Leberkrankheiten
  • zwei Lebensmittel die auf jeden Fall auf Ihrem Speiseplan stehen sollten, wenn Sie Leberprobleme haben

Darüberhinaus gebe ich auch ganz konkrete Empfehlungen (aus meiner Praxis), was ich für ergänzende oder alternative Therapien bei verschiedenen Lebererkrankungen einsetze.

Für mehr Informationen zur biologischen Lebertherapie KLICKEN SIE BITTE HIER.

Die biologische Lebertherapie

Dieser Beitrag wurde letztmalig am 02.08.2012 aktualisiert
Wer schreibt hier?

Rene Gräber

Mein Name ist René Gräber. Seit 1998 bin ich in eigener Naturheilpraxis tätig und begleite seitdem Patienten und Fastenteilnehmer mit unterschiedlichsten Beschwerden und Erkrankungen. Auf dieser Webseite veröffentliche ich regelmäßig Beiträge zum Thema Fasten, Ernährung, Diäten, sowie auch zu verschiedenen Beschwerden und Erkrankungen - und natürlich auch zu Lebererkrankungen, denn gerade diese sind einer naturheilkundlichen Behandlung sehr gut zugänglich. In meinem Buch zur Biologischen Lebertherapie berichte ich ausführlich dazu. Wenn Sie das interessiert klicken Sie HIER.

Folgen Sie mir auf...

Klicken Sie HIER um mir auf facebook zu folgen 

Klicken Sie HIER um mir über Twitter zu folgen... 

Klicken Sie HIER für Informationen wie Sie meinen kostenlosen Newsletter anfordern können... 

Klicken Sie HIER um mich auf XING zu besuchen... 

Mehr Informationen zum Thema
 
 
Artikel zum Thema Leber

 
● Die Leber
● Leberfunktion
● Leberkur
● Leberwerte
◦  ALAT (ALT) - Die Alanin-Aminotransferase
◦  ASAT / GOT - Die Aspartat-Aminotransferase
◦  Billirubin: Der Gallenfarbstoff
◦  Cholestase Werte
◦  Schlechte Leberwerte?
◦  Der Leberwert Gamma-GT (GGT) - Gamma-Glutamyl-Transferase
◦  MP Untersuchung - Leberwerte
● Leberschmerz
● Leberschwäche
● Lebersymptome
● Lebertest
● Leberfunktionstest
● Sichtbare Leberzeichen und Lebersymptome
● Leberschäden durch Gifte (Noxen)
● Leberschäden durch Medikamente
● Leberentgiftung - Die Entgiftung der Leber
● Leberreinigung
● Leber-Regeneration
● Leberwickel
● Lebererkrankungen
◦  Autoimmunhepatitis
◦  Cholestase
◦  Fettleber
◦  Gallensteine (Cholelithiasis)
◦  Gallenkolik
◦  Gallenwegsentzündungen
◦  Gelbsucht - Ikterus
◦  Hepatitis - Leberentzündung
◦  Hepatomegalie - Lebervergrößerung
◦  Leberabszesse - Leberamöbiasis
◦  Leberfibrose
◦  Leberzirrhose - Schrumpfleber
◦  Leberkrebs
◦  Leberversagen
◦  Morbus Meulengracht
● Fasten bei chronischen Lebererkrankungen