Schüssler Salze bei Erschöpfung?

Eine Frage einer Leistungssportlerin zum Thema Müdigkeit – Erschöpfung und Schüssler Salze:

Sehr geehrter Herr Gräber,

vor Kurzem bin ich durch eine Freundin auf die Schüssler Salze aufmerksam geworden. Ich bin eine Leistungssportlerin, Biathletin um genau zu sein, trainiere im Jahr ca. 500 Stunden und bin jetzt in der Hochsaison leider ziemlich müde und antriebslos, was nicht am Training liegt. Ich habe einige Präparate ausprobiert (Eisentabletten usw.), aber irgendwie hat nichts wirklich geholfen.  Ich weiß, dass ich allein durch die Ernährung nicht alle Mineralien usw. meinem Körper zuführen kann, die er benötigt. Ich weiß, dass dies nur sehr wenige und ungenaue Angaben zu meinem derzeitigen Befinden sind aber vielleicht haben Sie Zeit, mich zu informieren, ob ich da was mit einem oder mehreren Schüssler Salzen verbessern könnte. Ich verlange von Ihnen keine detaillierte Antwort, aber ein paar kleine Infos wären schon sehr hilfreich für mich.

Danke im Voraus.

Antwort:

Als alter „Leistungssportler“ muss ich natürlich antworten – alleine schon deshalb, weil ich mir zu meiner aktiven Zeit gewünscht hätte, was ich jetzt weiß… Dann wäre meine Leistung wesentlich besser gewesen – und das hat in der Tat mit Gesundheit zu tun!

Also, zuerst lies mal bitte diesen Artikel von mir:

Chronisch Müde und abgeschlagen? Schlapp und erschöpft? Müdigkeit – Erschöpfung und Burn Out bestimmen den Alltag?

Denn es kommt darauf an, um welchen Erschöpfungstyp es sich bei Dir handelt. Sonst bringen nämlich auch die Schüssler Salze nichts.

Beste Grüße

René Gräber

René Gräber

Ich brauche ihre Hilfe! Ihre Hilfe für die Naturheilkunde und eine menschliche Medizin! Dieser Blog ist vollkommen unabhängig, überparteilich und kostenfrei (keine Paywall). Ich (René Gräber) investiere allerdings viel Zeit, Geld und Arbeit, um ihnen Beiträge jenseits des "Medizin-Mainstreams" anbieten zu können. Ich freue mich daher über jede Unterstützung! Helfen Sie bitte mit! Setzen Sie zum Beispiel einen Link zu diesem Beitrag oder unterstützen Sie diese Arbeit mit Geld. Für mehr Informationen klicken Sie bitte HIER.

Das könnte auch interessant sein...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Möchten Sie die 3 Nahrungsmittel wissen, die ich meinen Patienten verbiete?
Prima! Dann fordern Sie jetzt meinen kostenlosen Praxis-Newsletter dazu an

Dies sind Informationen die ich auch meinen Patienten in der Praxis empfehle. Sie erhalten diese völlig kostenlos und unverbindlich. Sie erhalten nur Nachrichten von mir persönlich (ca. einmal pro Woche). Sie können sich jederzeit wieder abmelden! Einen Link dazu finden Sie am Ende jedes Praxis-Newsletters.

Danke! Es ist fast geschafft... Bitte schauen Sie gleich in Ihr E-Mail Postfach. Dort finden Sie eine "Bestätigungs-Mail" mit einem Link, den Sie bitte anklicken müssen. Nur nach dieser Bestätigung darf ich ihnen die Informationen senden...
DANKE!

Möchten Sie die 3 Nahrungsmittel wissen, die ich meinen Patienten verbiete?
Prima! Dann fordern Sie jetzt meinen kostenlosen Praxis-Newsletter dazu an

Dies sind Informationen die ich auch meinen Patienten in der Praxis empfehle. Sie erhalten diese völlig kostenlos und unverbindlich. Sie erhalten nur Nachrichten von mir persönlich (ca. einmal pro Woche). Sie können sich jederzeit wieder abmelden! Einen Link dazu finden Sie am Ende jedes Praxis-Newsletters.

Danke! Es ist fast geschafft... Bitte schauen Sie gleich in Ihr E-Mail Postfach. Dort finden Sie eine "Bestätigungs-Mail" mit einem Link, den Sie bitte anklicken müssen. Nur nach dieser Bestätigung darf ich ihnen die Informationen senden...
DANKE!