Homöopathische Globuli und Schüssler Salze zusammen?

Frage einer Leserin:

Ich habe schon lange eine Frage, die mir keiner so richtig ehrlich beantworten konnte:
Ist es tatsächlich überhaupt nicht gut, homöopathische Globuli im Bedarfsfall zusammen mit Schüßler Salze einzunehmen? Mein Heilpraktiker riet absolut davon ab, da diese beiden sich angeblich überhaupt nicht „vertragen“ würden. In meinem Schüßler Salze-Buch steht aber auch, dass diese mit allen anderen Medikamenten ergänzt werden können. Danke für Ihre Hilfe!

Antwort:

Man kann das machen, obwohl viele klassische Homöopathen sich eher angewidert abwenden. Aber: Selbst Hahnemann hat Mittel kombiniert gegeben, wie seine Krankenjournale aus Paris das belegen.

Wenn man aber gerade mit Hochpotenzen behandelt wird (ab C200 aufwärts), würde ich nicht „mischen“.

Mann kann aber durchaus Mittel „mischen“. Beispiel: ich therapiere gerne mit tiefen Potenzen. Eine Mutter, die gerade ihr zweites Baby geboren hatte und jetzt unter Schwäche und Blutarmut leidet, bekommt einmalig: Arnika C30.

Dann eine Woche lang vor dem Essen China D4 zur Rekonvaleszenz und Ferrum Phos. D6 nach dem Essen (Schüssler Salz).

Ich halte aber nichts davon 8 Schüssler Salze Mittel gleichzeitig zu nehmen, wie manche das machen. Das kann nicht sein.

Es gibt eine wunderbare Liste, wo drin steht, welche Mittel sich nicht miteinander vertragen und demnach nicht parallel gegeben werden dürfen. Leider ist mir der Name entfallen — sie steht in meiner Praxis auf dem Schreibtisch 🙂

Weitere Informationen zum Thema:

René Gräber

René Gräber

Ich brauche ihre Hilfe! Ihre Hilfe für die Naturheilkunde und eine menschliche Medizin! Dieser Blog ist vollkommen unabhängig, überparteilich und kostenfrei (keine Paywall). Ich (René Gräber) investiere allerdings viel Zeit, Geld und Arbeit, um ihnen Beiträge jenseits des "Medizin-Mainstreams" anbieten zu können. Ich freue mich daher über jede Unterstützung! Helfen Sie bitte mit! Setzen Sie zum Beispiel einen Link zu diesem Beitrag oder unterstützen Sie diese Arbeit mit Geld. Für mehr Informationen klicken Sie bitte HIER.

Das könnte auch interessant sein...

30 Kommentare Kommentar hinzufügen

  1. Avatar

    Hallo Herr Gräber,
    meine 12-jährige Tochter leidet seit Januar an einer schlimmen Schuppenflechte (evtl.auch Nesselsucht) im Gesicht und Hals (stark juckend).Aufgetreten sind die Symptome (zufällig?) ca.7-10 Tage nach der 1.HPV-Impfung, seitdem leidet sie auch immer wieder unter Bauchschmerzen, Übelkeit und Durchfall….wollte es jetzt mit Schüsslersalzen probieren.
    Bisher haben wir Antihistaminika (Desloratadin) und Protopic als Salbe probiert, mit dem Ergebnis, dass es ca. 1 Woche nach Absetzen fast schlimmer als zuvor wurde….sulfur und nux vomika brachten ebenso keine Ergebnisse…
    Ich vermute, dass Stress, schwaches/irritiertes Immunsystem (zusätzlich durch die Impfung bzw. Trägereiweiss-Allergie), Unverträglichkeit Milcheiweiss (Durchfall) evtl. die Ursache sein könnten…den Durchfall bekam sie auch schon früher ab und zu nach Verzehr von Milch, Eis…
    Nun wurde mir erstmal für die Haut, da sehr belastend für das Mädchen die Schüssler-Salze Nr.2, 6, 7 und noch 9, 10 und 11 empfohlen als Creme und zur Einnahme.Mir erscheint das zumindest zur Einnahme recht viel, zumal von jedem 10-20 Stück eingenommen werden sollen. Was meinen Sie dazu, haben Sie Erfahrungen mit so einer Salbenmischung?? Wir sind so hilflos…
    Danke für Ihren Rat!
    Liebe Grüsse Madeleine

  2. Avatar
    Adelheid Neubauer

    9. September 2017 um 11:25

    Sehr geehrter Herr Gräber,
    kann ich Mercurius jodatus mit Schüssler Nr 4 kombinieren? Ohne Risiko?

    Antwort René Gräber:
    Für den Einzelfall darf ich natürlich keine Empfehlung abgeben. Aber im allgemeinen würde ich da kein Problem sehen…

  3. Avatar

    Ich hätte da eine Frage, kann ich die Globuli der Schüssler Salze 4/9/10 alle zusammen einnehmen, also 3×15 Stück oder muss ich jede Nummer einzeln einnehmen und wie lange muss ich dann warten bis ich jedes weitere einnehmen kann?
    Würde mich über eine Antwort freuen.

    Danke und Gruss
    Karin

  4. Avatar

    Ich hätte da eine Frage: sind Silicea D12 homöopathische Globuli dasselbe Mittel wie Silicea D12 bei den Schüssler Salzen? Ist da nur der theoretische Ansatz verschieden oder sind das 2 unterschiedliche Medikamente? Kann ich Silicea D12 homöopathische Globuli als Schüssler Salz verwenden?

    Antwort René Gräber:
    Ja, das ist das Gleiche. Das Herstellungsverfahren ist nach HAB:
    http://www.yamedo.de/heilverfahren/homoeopathie/homoeopathisches-arzneibuch-HAB.html

  5. Avatar
    Heidi Nalbach

    7. Oktober 2015 um 12:13

    …und dann gibt es auch noch: Miller/Klunker – Beziehungen der Arzneien unter sich

    LG Heidi Nalbach

  6. Avatar

    Liebe Frau Kaur,
    Das Thallium D12 scheidet meiner Meinung nach aus, denn es handelt sich hier um eine Folge der Pille. Deswegen würde ich auch vom Luesinum abraten. Der Biocomplex ist etwas aus der Komplexmittelhomöopathie und könnte in Frage kommen, aber das passende Mittel wird wahrscheinlich auch nicht dabei sein. Sie sehen: das ist gar nicht so einfach mit der Homöopathie. Ich rate daher einen klassischen Homöopathen aufzusuchen, der dabei hilft das passende Mittel zu finden.

  7. Avatar

    Hallo Herr Gräber

    Erste mal vielen vielen Dank für die nützlichen Beiträge.
    Ich bin 32 J alt. Seit Juni habe ich sehr starken Haarausfall. Im August habe ich die Pille abgesetzt, und dadurch sehr starken Haarausfall bekommen, der besonders im Scheitelbereich ausgeprägt ist.
    Unter diesem Link haben Sie was empfohlen
    http://www.naturheilt.com/Inhalt/Haarausfall.htm
    Ich will wissen darf ich JSO Biocomplex 10 und Thallium metallicum D 12 + Luesinum D 200 zusammen nehmen?
    Sie sind ja meine letzte Hoffnung.
    VG
    Kaur

  8. Avatar

    Hallo,
    ich nehme zurzeit sepia c1000, da ich sehr unregelmäßige und v.a. lange zyklen habe (durchschnittlich 40 bis 60 tage lang).
    kann ich die sepia mit dem schüssler salz nr. 2 und/oder nr. 25 kombinieren?
    die sepia ist ja sehr hochdosiert, deswegen bin ich mir unsicher…
    Danke für die Hilfe und liebe Grüße
    Grace

    Antwort René Gräber:
    Eine C1000 ist eine sehr hohe Potenz, die ich durch andere Mittel generell nicht „stören“ würde. Deswegen würde ich den Therapeut fragen, der die C1000 verordnet hat.

  9. Avatar

    Meine 96 jährige Mutter wird mit Sepia Q 15
    behandelt. Sie verliert unheimlich viel Natrium.
    Ich muss ihr zusätzlich täglich 3x 0,6 mgl.
    Natrium zuführen.
    Kann ich zusätzlich Schüssler Salze Nr. 8 geben,
    damit der Körper besser das Natrium aufnimmt.
    Ich Voraus, vielen Dank für eure Hilfe.
    Brigitte

    Antwort René Gräber:

    Das ist jetzt eine sehr spezielle Frage. Im Prinzip könnte man daran denken, aber ich würde das mit einem Therapeuten abstimmen…
    Alles Gute!

  10. Avatar

    R.Gleis.
    nachdem mein Hund (entlebucher-sennenhund)11 jahre wärend 8 tage schüssler-salze Nr2d6 und nr5d6 3x2tabletten pro tag einnahm reagierte er ganz heftig mit gasen u.durchfall.Kann das durch diese salze kommen ,?Er bekommt seit jeher spezialfutter wegen darmunverträglichkeit.Seine aktuelle krankheitsdiagnose ist SENIL. manchmal tagsüber aber häufiger nächtliche unruhe

  11. Avatar

    Hallo Herr Gräber,

    mein Homöopath behandelt seit einer Woche mit Globuli Nat12. Jetzt habe ich eine akute Stirnhöhlenentzündung sowie chron. Nebenhöhlengeschichte. Die Apothekerin hat mir zusätzlich Schüssler Salze Nr. 3 und 6 empfohlen. Geht das? Und wie ist das einzunehmen? Danke und Gruß, Susanne

  12. Avatar

    Hallo, hier meine Frage: Habe eine Wirbelsäulenversteifung vor mir. Hab Aconit, Arnica, Hypericum,Staphisagria und Symphytum (als Glob.) im Koffer. Was kann ich noch tun Ferrum(als SS)? Die OP ist am 8.12. würde mich über eine schnelle Antwort freuen DANKE M.Steiner

    Antwort René Gräber:

    Hallo Frau Steiner,
    Leider ist mir nicht ganz klar, wofür Sie etwas tun möchten. OP-Vorbereitung oder gegen die Rückenprobleme? Ihre homöopathischen Mittel hören sich nach OP Vorbereitung an:
    http://www.yamedo.de/heilverfahren/homoeopathie/operation.html
    Wirbelsäulenversteifung: Da gibt es nur sehr sehr wenige Fälle wo ich das machen lassen würde. Vorher würde ich effektive Verfahren der alternativen Schmerztherapie und auch der Physiotherapie „ausreizen“ wollen – z.B.:
    http://naturheilt.com/blog/schmerztherapie-nach-liebscher-bracht/
    Aber das ist natürlich eine Entscheidung die nur Sie selbst treffen können…
    Alles Gute und viel Erfolg!!

  13. Avatar

    Hallo René,
    ich bin ganz neu in Ihrer Fan-Kurve und habe eine Frage: meine Heilpraktikerin behandelt seit ca. 6 Wochen meine Rosacea mit Schüssler-Salzen Natr. chlor. und Natr. sulf, aber so richtig vorwärts kommen wir beide nicht. Gibt es da wirkungsvollere Mittel, die ich einsetzen kann?
    Ganz lieben Dank für eine Antwort und einen guten Wochenanfang für Sie.
    Kai

    Antwort René Gräber:

    Hallo Kai,
    „Fan-Kurve“ — habe ich ja auch noch nicht gehört 🙂 Also die Rosacea. Nach meiner Erfahrung komme ich da mit Schüßler Salzen nicht weiter. Die klassische Homöopathie hat da mehr zu bieten. Als allgemein umstimmende Maßnahme ist Heilfasten mehr als einen Versuch wert. Sind Entzündungen mit dabei ist fast immer das Mittel Notakehl hilfreich – sowohl eingenommen, als auch zum auftragen auf die Haut. Dazu auch evtl. Teebaumöl.
    Aber all das sind Dinge, die ich halt mal „sehen“ müsste. Aus der Ferne ist das immer schwer zu beurteilen…

  14. Avatar

    Lieber René,

    ich beziehe nun schon seit einiger Zeit Ihren Newsletter und bin immer begeistert wenn ich etwas neues auf ihren Websites erfahren kann.Danke das es diese gibt.
    Meine Frage wäre: können Sie eine Apotheke oder Bio-Apo im Internet empfehlen,wo man günstig Schüssler-Salze, Globoli und Heilerde kaufen kann?
    Eine Antwort wäre toll.

    Ein schönes Wochenende!

    Diana

    Antwort René Gräber:

    Liebe Diana,
    herzlichen Dank für Deine netten Worte. Zu den Online Aptheken habe ich hier einen Beitrag verfasst:
    http://www.gesund-heilfasten.de/Internetapotheke.html
    Liebe Grüße,
    René Gräber

  15. Avatar

    Hallo Rene,
    als erstes muss ich mich mal Ruth anschliessen – nach meiner Suche nach der Anwendung von Schüssler Salzen bin auch glücklicherweise auf Ihre Seite gestoßen.
    Ich stelle mir auch seit geraumer Zeit die Frage, ob ich die Erkältung meiner Tochter parallel noch mit Schüssler Salzen (speziell Nr. 4) untertützend behandeln kann? zur Zeit habe ich die Erkältung mit Pulstilla C30 versucht in den Griff zu bekommen. Der Schnupfen wird auch besser aber den Husten (verschleimt – Husten immer schlimmer nach dem wachwerden und bei kalter Luft) bekomm ich nicht so richtig in Griff und zu allem übel ist meine Homöopathin jetzt auch noch weggezogen und hat die Praxis geschlossen.
    Ich würde mich sehr freuen, wenn Sie mir hier eine Hilfestellung geben könnten.
    Vielen Dank und liebe Grüße
    Silke

    Antwort René Gräber:

    Liebe Silke,
    das würde ich ja gerne machen… Aber konkrete Empfehlungen aud der Ferne für den Einzelfall? Ohne Ihre Tochter genauer zu kennen oder untersucht zu haben, ist es sehr schwer eine passende Empfehlung.
    Ganz allgemein habe ich hier ein paar Mittel beschrieben, die auch auf Kinder zutreffen:
    http://www.yamedo.de/heilverfahren/homoeopathie/grippe-erkaeltung-fieber.html
    Alles Gute!!

  16. Avatar

    Liebe Ruth,

    herzlichen Dank für die lieben Worte! Da weiß ich gar nicht was ich sagen soll…

    Doris:
    Der Unterschied ist die Potenz – D3 statt D6. Falls Du meinst ob das auch mit der D6 geht – so lautet die Antwort Ja 🙂

  17. Avatar

    Hallo Rene,
    da lobe ich mir die Schüssler – salze schon rein deswegen, weil ich dank ihnen ihre SEITE entdeckt habe!
    So etwas sinnvolles, interessantes und Superaufgebautes umfassend Informatives Verständliches habe ich bis jetzt noch nie im Internet gefunden!
    Ihre Anleitung zum Heilfasten interessiert mich so sehr, dass ich mich entgegen meiner Gewohnheit ,das erste mal zu einem “ Internetkauf “ entscheide. Nur muss ich zuerst noch die Geschichte wegen des Zahlens abklären. Mein Misstrauen gegenüber dem ganzen Internet und seinem Handel hat mich bisher davon abgehalten, mich ernsthaft damit zu befassen, wie man problemlos persönliche Daten (bank) einspeisen könnte…..!
    Das hat natürlich nichts ihnen zu tun, denn die fundierten Informationen die sie zur Verfügung stellen sind Garantie genug, meines Erachtens, in ihnen eine seriöse Person zu sehen, die sich ernsthaft für den Mitmenschen engagiert und das seltene Verhalten übt, welches das Geben vor das Nehmen stellt.
    Ganz herzlichen Dank dafür!
    Liebe Grüsse
    Ruth

  18. Avatar

    Hallo, ich habe Schüssler Salze D6 eingenommen, Sie empfehlen aber D3.
    Worin besteht der Unterschied? Es bezieht sich aufs Abnehmen.
    LG Doris

  19. Avatar

    Das ist relativ unerheblich: 1 Tablette entspricht 5 Globulis.

  20. Avatar

    Hallo,

    ich möchte gern mit den Schüßler Salzen meinen Körper entschlacken. Hier nun meine Frage: Ist es besser dafür die Tabletten zu nehmen, oder kann ich dafür auch die Globuli verwenden?

    VG Angelika

  21. Avatar

    Liebe Anja,

    wäre prinzipiell möglich – aber eher nicht zusammen, sondern eher eins morgens, eins abends.

  22. Avatar

    Hallo,
    meine Frage ist:Kann man Aconitum D6 und Veratrum album D6 zusammen einnehmen?

    Danke

  23. Avatar

    Lieber Günter,

    Natrium und Kalium stören sich als Schüßler Salze nicht. Wenn ich mehrere Salze zur Einnahme empfehle, dann im Abstand von morgens-mittags-abends.

    Ich weiß, dass manche bis zu fünf oder sechs Schüsslersalzen verordnen. Ich empfehle erst einmal nur die zwei – höchstens drei wichtigsten einzunehmen.

    Die Nachteinnahme spielt nach meinen Beobachtungen keine Rolle.

  24. Avatar

    Hallo Herr Gräber,
    ich finde es gut, dass Sie einen Blog für Schüssler-Salze eingerichtet haben.
    Die SS (Schüssler Salze natürlich) werden von meiner Ehefrau, mir ….und unserem Hund, mit Erfolg seit einigen Monaten eingenommen.

    Dennoch sind noch einige Fragen offen:
    nach meinen Recherchen sollen Natrium-Tabletten nicht gleichtzeitig mit Kalium-Tabl. eingenommen werden, weil sie sich gegensetig stören. Stimmmt das?
    Von der chemischen Struktur könnte es zutreffen.
    Aber in einigen Lebensmitteln (z.B.Bierhefe oder Gerstengras) kommen Natrium und Kalium auch zusammen vor und die Natur irrt sich nicht, oder?

    Der nächste Punkt ist die Tageszeit der Einnahme. Auch hier gibt es Differenzen. Einige
    SS kann man angeblich unbedenklich über den ganzen Tag einnehmen, andere aber wirken besonders nur zu bestimmten Stunden gut
    Stimmt das?
    In der Nacht laufen im Körper bekanntlich wichtige Vorgänge ab. Ist es sinnvoll diese
    auch nachts oder vor dem Schlafen mit SS zu unterstützen? Die Verdauungsorgane werden ja nicht belastet.

    Ab einem gewissen Alter machen sich im Körper verschiedene Krankheiten breit, so dass eigentlich die Einnahme von mehreren SS
    notwendig wäre. Auch wenn die einzelnen SS eine sehr breite Anwendung haben, so kommt man doch noch auf eine beachtlishe Zahl.
    Dh. nach m.M. sind je nach Wirkungsweise und
    Tageszeit entspr. Dosierung und Einnahmezeiten angebracht. Wie ist hier eine Sinnvolle Einnahme?

    Gibt es Erfahrung zu den einzelnen wichtigen Punkten? Vielen Dank.

    Grüße
    Günter

  25. Avatar

    Ich bekomme , nachts Alpträume, dass wiederum zu Herzrasen führt, und ich dann Bluthochdruck habe.

  26. Avatar

    Liebe Cornelia,

    nein – nach meiner Erfahrung ist das überhaupt kein Problem.

  27. Avatar

    Hallo Rene,
    anfang april habe ich mit der heissen sieben begonnen und kann besser schlafen,wenn ich sie nicht einnehme kann ich nicht schlafen,weil ich sie jetzt schon so lange nehme mache ich mir gedanken ob es mir schaden kann.

  28. Avatar

    Ich habe nur eine Frage.
    Kann man für verschiedene Krankheiten die verschiedenen Schüßler-Salze zusammen einnehmen?
    Also in eine Flasche mit Wasser für den Tag fertig machen?

  29. Avatar

    Jetzt habe ich es nachgesehen. Das kleine Buch der Arzneimittel-Beziehungen von Seider. Man muss sich aber etwas auskennen, weil da nur Tabellen drin sind: I. Seider, Das kleine Buch der Arzneimittel-Beziehungen, Preis ca. 10.- Euro.
    Wesentlich ausführlicher ist (und auch teurer = ca. 90.- Euro): Abdur Rehmann, Handbuch der homöopathischen Arzneibeziehungen. Da drin sind mittlerweile zu den einzelnen Mitteln zugeordnet: Miasma, Wirkdauer, bekannte Mittelabfolgen (zum Beispiel das generell Hepar Sulph auf Mercurius gut folgt), interkurrente Mittel, Komplementärmittel, Folgemittel (mit Differentialdiagnosen), feindliche Mittel, Antidote, Kollateralmittel. Und zu vielen Mitteln weitere sehr hilfreiche Bemerkungen und Hinweise. Für diejenigen die mit Homöopathie arbeiten ist das meiner Meinung nach ein unentbehrliches Buch. Aber: es setzt schon „erweiterte“ Kenntnisse voraus. Wem die Begriffe die ich eben aufgezählt habe nichts sagen, dem wird die „Liste“ nicht so viel bringen.

  30. Avatar

    wo kann man die liste noch finden?
    könnte mir die jemand zusenden?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Möchten Sie die 3 Nahrungsmittel wissen, die ich meinen Patienten verbiete?
Prima! Dann fordern Sie jetzt meinen kostenlosen Praxis-Newsletter dazu an

Dies sind Informationen die ich auch meinen Patienten in der Praxis empfehle. Sie erhalten diese völlig kostenlos und unverbindlich. Sie erhalten nur Nachrichten von mir persönlich (ca. einmal pro Woche). Sie können sich jederzeit wieder abmelden! Einen Link dazu finden Sie am Ende jedes Praxis-Newsletters.

Danke! Es ist fast geschafft... Bitte schauen Sie gleich in Ihr E-Mail Postfach. Dort finden Sie eine "Bestätigungs-Mail" mit einem Link, den Sie bitte anklicken müssen. Nur nach dieser Bestätigung darf ich ihnen die Informationen senden...
DANKE!

Möchten Sie die 3 Nahrungsmittel wissen, die ich meinen Patienten verbiete?
Prima! Dann fordern Sie jetzt meinen kostenlosen Praxis-Newsletter dazu an

Dies sind Informationen die ich auch meinen Patienten in der Praxis empfehle. Sie erhalten diese völlig kostenlos und unverbindlich. Sie erhalten nur Nachrichten von mir persönlich (ca. einmal pro Woche). Sie können sich jederzeit wieder abmelden! Einen Link dazu finden Sie am Ende jedes Praxis-Newsletters.

Danke! Es ist fast geschafft... Bitte schauen Sie gleich in Ihr E-Mail Postfach. Dort finden Sie eine "Bestätigungs-Mail" mit einem Link, den Sie bitte anklicken müssen. Nur nach dieser Bestätigung darf ich ihnen die Informationen senden...
DANKE!