..

Usedom - ideal zum Fastenwandern oder Heilfasten

Usedom

Informationen aus der Naturheilpraxis von René Gräber

René Gräber

Usedom bietet sich für Fasteferien und Fastenwandern an wie kaum eine andere Insel. Die Insel Usedom hat kilometerlange Sandstrände an denen in der frischen Brise der milden Ostseeluft gewandert werden kann so lange die Füße tragen wollen.

Die Ostseeluft ist mild, selbst im Winter. Die beim Fasten so erstrebte Reinigung von Körper und Sinnen findet hier ihren sanften Höhepunkt. Spaziergänge und Seebrückenbesuche lüften Atemwege und Lungen mit der salzigen sanften Brise der Ostsee.

Kilometer lang wandert der Fastenfreund auf Usedom nicht nur in der Ostseebrise, sondern atmet gleichzeitig frische harzwürzige Kiefernluft ein. Denn kaum ein anderes Plätzchen Seestrand hat derart viel Wald. Und das ist ein ganz besonderer Wald. Bäume und Seeluft bieten in ihrer einmaligen Kombination besondere Reinigung der Atemwege. Langweilig wird das jedenfalls nie.

Egal, an welchem Ort auf Usedom das Quartier bezogen wird, immer ist die Ostsee und der Wald dabei. Das ist der Reiz dieser Sonneninsel Usedom.

Und im Sommer spricht Usedom für sich und seine Badefreuden. Das Meer ist hier besonders warm und sanft und bietet die ganze Insellänge an zum erfrischenden Bad.

Usedoms Hinterland abseits der See ist von bezauberndem Charme. Hier gibt es noch eine Vielfalt an Pflanzen, die sonst durch Monokulturlandschaften längst der Vergessenheit angehören. Sanfthügelige, ursprüngliche Landschaft, in denen verstreut mehrere Seen zu finden sind, bieten auch hier für den Fastenden Hochgenuss für Augen und Seele.

Was dem Wanderfreund seine Freuden sind, in Usedom findet auch der Radwanderer kilometerlange Radwanderwege, die perfektes Urlaubsvergnügen mit aktivem Charakter und einem enormen Gesundungspotenzial bieten.

Aber nicht nur ausgedehnte Fastenwanderungen in schönster Natur hat Usedom zu bieten. So lädt zum Beispiel auch die Bernstein-Therme zu besonderem Wasservergnügen ein. Eine schöne Alternative, wenn es draußen mal zu viel Winter ist.

Yoga- und Meditationsangebote ergänzen auf Usedom eine Fastenkur. Yoga bietet wohltuenden Einfluss auf die feineren Funktionen des Körpers und stimuliert Herz, Nerven, Drüsen und Gefäße und bietet damit die ideale Kombination zum Fastenwandern. Und Yoga hält beweglich, nicht nur den Körper, auch den Darm.

Da Körper und Geist eins sind, unterstützen auch die Angebote zur Meditation die inneren Reinigungsvorgänge und ermöglichen dem Fastenden die gewünschte innere Ruhe und Entspannung.

Newsletter 5 Wundermittel von René Gräber

Dieser Beitrag wurde letztmalig am 02.08.2012 aktualisiert
Wer schreibt hier?

Rene Gräber

Mein Name ist René Gräber. Seit 1998 bin ich in eigener Naturheilpraxis tätig und begleite seitdem Patienten und Fastenteilnehmer mit unterschiedlichsten Beschwerden und Erkrankungen. Auf dieser Webseite veröffentliche ich regelmäßig Beiträge zum Thema Fasten, Ernährung, Diäten, sowie auch zu verschiedenen Beschwerden und Erkrankungen.

Hinweis zur Heilfasten Anleitung
Heilfasten Anleitung von René Gräber
Folgen Sie mir auf...

Klicken Sie HIER um mir auf facebook zu folgen 

Klicken Sie HIER um mir über Twitter zu folgen... 

Klicken Sie HIER für Informationen wie Sie meinen kostenlosen Newsletter anfordern können... 

Klicken Sie HIER um mich auf XING zu besuchen... 

Mehr Informationen zum Thema