Schlüsselwort Ernährung

Das Märchen vom gesunden Agavensirup?

Agave tequilana. Bei diesem Namen denkt man sofort an das mexikanische Nationalgetränk – Tequila wird durch Fermentation des Sirups gewonnen – und an tropische Paradiese. Diese Bilder von unberührter Natur nutzen findige Marketing-Strategen.

DGE gibt grünes Licht für Fastenkuren

Über den gesundheitlichen Wert des Fastens wird viel gestritten… Jedes Frühjahr tauchen Sie wieder auf: die Skeptiker. Da wird mal wieder mit dem Jo-Jo-Effekt gedroht, vor plötzlichem Herztod, Eiweißverlusten und drohenden Mineralstoffdefiziten! Wenn Sie sich das mal genauer ansehen wollen, lesen Sie mal meinen kommentierten Beitrag zu: Ist fasten gefährlich. Und dann auch den Blog-Beitrag …

Weiterlesen „DGE gibt grünes Licht für Fastenkuren“ »

Gute Laune mit den richtigen Lebensmitteln

Wenn die Tage kürzer werden und der November auf winterliche Depressionen einstimmt, sollte man sich darauf besinnen, welche Muntermacher die Natur zu bieten hat. Durch bewusstere und gesündere Ernährung lässt sich bereits im Vorfeld so manches Stimmungstief vertreiben. Folsäure, Vitamin B12, Vitamin D, Selen sowie die wertvollen Omega-3- und Omega-6-Fettsäuren tragen nicht nur zur guten …

Weiterlesen „Gute Laune mit den richtigen Lebensmitteln“ »

Leberschaden durch Fastfood?

An der Linköping Universität in Schweden führten Wissenschaftler eine  vierwöchige Untersuchung durch, um Aussagen über die etwaigen Schäden bei einer reinen Ernährung mit Fastfood, machen zu können. Bereit zu diesem Versuch erklärten sich 18 Studenten davon 12 männliche und 6 weibliche.

Uran: Strahlendes Wasser

Was bedeutet „strahlendes Wasser“? Uran im Trinkwasser. Davon weiß man als „normaler“ Bürger im Normalfall gar nichts. Und doch ist es da. In mehreren Teilen Deutschlands wurden mehr als zehn Mikrogramm Uran pro Liter Wasser gemessen. Laut einer Studie der Verbraucherorganisation Foodwatch „strahlten“ etwa 150 von knapp 8.200 Wasserproben.

Zucker und Fett: nicht erwähnenswert?

Eine deutschlandweit durchgeführte Studie der Verbraucherzentralen ergab unlängst, dass immer noch viel zu viele Lebensmittelhersteller mit wesentlichen Informationen über ihre Produkte „hinter dem Berg halten“. Dies ist insbesondere bei Lebensmitteln mit einem hohen Zuckergehalt oder Fettgehalt der Fall. Ausgerechnet in Bezug auf so genannte „Markenartikel“, die auf den Verbraucher generell vertrauenserweckender wirken als vergleichbare „No-Name-Produkte“, …

Weiterlesen „Zucker und Fett: nicht erwähnenswert?“ »

Fasten – gut für das Gedächtnis

Nach einer Studie von Medizinern der Uniklinik Münster sind Fett und Zucker unserer Gesundheit nicht zuträglich. Das ist zumindest ernährungsphysiologisch keine neue Erkenntnis. Jetzt stellte sich zudem heraus, dass diese Nahrungsmittel auch für eine abfallende Gedächtnisleistung im Alter verantwortlich sein sollen. Zu viele Kalorien sorgen für eine hohe Insulinausschüttung, was im Gehirn eine Verringerung der …

Weiterlesen „Fasten – gut für das Gedächtnis“ »

Die Nationale Verzehrstudie II

Im Rahmen der Nationalen Verzehrstudie II wurden 20.000 Deutsche im Alter von 14 – 80 Jahren gewogen, vermessen und zu ihren Ernährungsgewohnheiten befragt. Es handelt sich hierbei um die größte gesamtdeutsche Ernährungsstudie, deren Schwerpunkt darauf liegt, welche Personenkreise besonders von Übergewicht betroffen sind. Seit der ersten Studie Mitte der 80er Jahre, die nur die alten …

Weiterlesen „Die Nationale Verzehrstudie II“ »