..

Abnehmen mit formoline L112?

Informationen aus der Naturheilpraxis von René Gräber

René Gräber

Formoline gehört inzwischen zu den bekanntesten Firmen für Schlankheitsmittel. Die Firma bietet unterschiedliche Produkte an, die Mahlzeiten ersetzen, das Sättigungsgefühl erhöhen oder die Aufnahme von Fett reduzieren sollen.

Das Präparat formoline L112 gehört zur Kategorie der Fettbinder. Es ist in Apotheken frei verkäuflich und wird als unterstützend bei der Reduktion von Übergewicht angeboten. Die Wirkungsweise besteht in der Bindung von Fetten die mit der Nahrung aufgenommen werden. Diese dann durch die Wirkstoffe von Formoline L112 gebundenen Fette werden mit dem Stuhlgang ausgeschieden.

Der Hauptwirkstoff von formoline L112 ist ß-1,4-Polymer aus D-Glucosamin und N-Acetyl-D-Glucosamin aus Krebstierpanzern - C also in gewisser Weise ein natürlicher Wirkstoff, der aus Schalentieren gewonnen wird. . Dadurch ist Formoline L112 natürlich nicht für Vegetarier geeignet.

Das Präparat wird von der Firma Biomedica Pharma in drei Packungsgrößen mit 48, 80 160 Einheiten vertrieben.

Bei einer gewünschten Gewichtsreduktion wird die Einnahme von je zwei Tabletten vor den Hauptmahlzeiten empfohlen. Zur Stabilisierung des Gewichtes wird zweimal täglich eine Tablette eingenommen. Zur Einnahme sollten mindestens 200 ml Flüssigkeit (Wasser oder Tee) getrunken werden.

Die Anwendung des Präparates ist nicht ratsam bei Schwangerschaften, Stoffwechselkrankheiten und -störungen, Allergien gegen Schalentiere und der Einnahme von verschiedenen Medikamenten. In diesem Fall sollte ein Arzt befragt werden. Frauen, die die „Pille“ nehmen, müssen auf einen ausreichenden Abstand von mehreren Stunden achten, damit die Wirkung der Pille nicht beeinträchtigt wird.

Nebenwirkungen von Formoline L112

Die Einnahme von Formoline L112 greift deutlich in die Verdauung ein und kann sowohl zu Verstopfungen als auch zu Durchfall führen und damit auch zum Verlust wichtiger Vitamine führen. Eine zusätzliche Ernährungsumstellung und mehr Bewegung sind unerlässlich für einen langfristigen Erfolg bei der Gewichtsreduktion, ein alleiniges Wundermittel ist natürlich auch dieses Produkt nicht.

Wann darf man Formoline nicht einnehmen?

Der Hersteller schreibt dazu:

  • Bei bestehenden ernsthaften chronischen Verdauungsproblemen (Verstopfung, Darmträgheit, nach Darmoperation), Stoffwechselstörungen oder längerfristiger Medikamenteneinnahme (z. B. Hormonpräparate wie die „Pille“ oder Medikamente, die die Darmtätigkeit reduzieren) formoline L112 nur nach ärztlicher Rücksprache einnehmen.
  • formoline L112 nicht bei bekannter Allergie gegen Krebstierprodukte oder einen der Inhaltsstoffe einnehmen.
  • Bei Untergewicht (BMI kleiner als 18,5) nicht anwenden
  • Bei Kindern und Jugendlichen, die sich im Wachstum befinden, nur nach ärztlicher Rücksprache anwenden.
  • Für Säuglinge und Kleinkinder bis zum Alter von 3 Jahren nicht geeignet.
  • Hochbetagte (über 80 Jahre) sollten das Produkt nur nach ärztlicher Rücksprache abnehmen.
  • Zur Behandlung erhöhter Cholesterin- und LDL-Werte ärztlichen Rat einholen."

Persönliche Anmerkung: Wenn Sie solche Informationen (zum Abnehmen, Diätpillen etc.) interessieren, dann fordern Sie unbedingt meinen kostenlosen Newsletter dazu an!

Ähnliche Präparate, die mit dem Wirkstoff Chitosan arbeiten, sind unter anderem Liposorb L112 oder das KiloControl.

Lesen Sie auch: Yokebe - Konjak - XLS Medical

Dieser Beitrag wurde letztmalig am 07.08.2015 aktualisiert