..

Völlegefühl: Aufgebläht und Vollgefressen?

Erfahrungen aus der Naturheilpraxis von René Gräber

René Gräber

Viele Patienten berichten mir, dass Sie unter einem gewissen Völlegefühl leiden - häufig in Zusammenhang mit auftretenden Blähungen.

Die meisten Begründungen der Schulmedizin lauten in etwa so:

Bei dem Völlegefühl handelt es sich um eine unangenehme Empfindung im Magen- und Darmbereich, meist bedingt durch verschluckte Luft oder übermäßige Gasbildung bzw. mangelhafte Gasabfuhr. Bakterien sind für die Gasbildung (Methan) verantwortlich, wobei das Gas entweder über die Darmwand ins Blut aufgenommen wird oder sich aber als Blähung (Flatulenz) zeigt.

Symptome

Der Bauch fühlt sich gespannt und aufgebläht an, es zeigt sich eine sichtbare Vorwölbung. Neben dem Völlegefühl und den Blähungen kommt es häufig zu weiteren Symptomen wie Appetitlosigkeit, Sodbrennen, Übelkeit, Aufstoßen oder Erbrechen. Hochakute Formen weisen auch kolikartige Krämpfe im Bereich von Magen und Bauch auf, manchmal in Kombination mit einer Verstopfung.

Völlegefühl und Blähungen müssen nicht unbedingt auf eine Organerkrankung hinweisen.

Sie sind vielmehr Symptome einer falschen Lebensweise. Neben übermäßiger (vollgefressen!) und falscher Nahrungszufuhr (zu fett, zu süß, zu salzig), fördern Alkohol, Nikotin und auch blähende Nahrungsmittel (Erbsen, Kohl, Bohnen, Zwiebeln) die Symptomatik des Völlegefühls. Auch Bewegungsmangel, Stress und psychische Faktoren (z.B. Depression) lassen die unangenehmen Völlegefühle entstehen.

Viele Erkrankungen weisen das Völlegefühl in ihrer Symptomatik auf. Hier können u.a. Magenpolypen, Fettleber, Zwerchfellhernie, Divertikel, Gastritis, Duodenitis, Cholezystitis, Reizdarmsyndrom, Geschwüre im Magen- und Darmbereich, Bandwurmbefall, Prostatahypertrophie und Polyneuropathien (z.B. in Verbindung mit Diabetes mellitus) genannt werden.

Prämenstruelle Beschwerden (PMS = prämenstruelles Syndrom) können ebenfalls mit einem Völlegefühl einhergehen.

Dieser Beitrag wurde letztmalig am 2.8.2012 aktualisiert
Wer schreibt hier?

Rene Gräber

Mein Name ist René Gräber. Seit 1998 bin ich in eigener Naturheilpraxis tätig und begleite seitdem Patienten mit unterschiedlichsten Beschwerden und Erkrankungen. Auf dieser Webseite veröffentliche ich regelmäßig Beiträge zum Thema Ernährung und Diäten, sowie auch zu verschiedenen Beschwerden und Erkrankungen - nicht nur aus dem Bereich Darm.

Folgen Sie mir auf...

Klicken Sie HIER um mir auf facebook zu folgen 

Klicken Sie HIER um mir über Twitter zu folgen... 

Klicken Sie HIER für Informationen wie Sie meinen kostenlosen Newsletter anfordern können... 

Klicken Sie HIER um mich auf XING zu besuchen... 

Mehr Informationen zum Darm

 
 
 
 
 
 
 
Darmprobleme & Darmkrankheit

 
● After Juckreiz
● Analfissur
● Aufgeblähter Bauch
● Bauchgefühl
● Blähungen
● Blut im Stuhl
● Bleistiftstuhl
● Colitis Ulcerosa - Dickdarmentzündung
● Darmbakterien - Wichtige Helfer der Gesundheit
● Darmentzündung
● Darmfistel
● Darmkrebs
● Darmprobleme
● Darmspiegelung
● Darmpilze
● Darmverschluss
● Divertikel und Divertikulitis
● Durchfall
● Fettstuhl
● Hämoriden
● Heilpilze
● Heilpilze für die Darmflora?
● Immunsystem Darm
● Künstlicher Darmausgang
● Leaky-Gut-Syndrom
● Megakolon
● Morbus Crohn
● Meteorismus - Blähbauch
● Polypen im Darm
● Proktitis
● Reizdarm - Reizdarmsyndrom
● Roemheld-Syndrom
● Starke Bauchschmerzen
● Schwarzer Stuhlgang
● Verdauungsleukozytose
● Verstopfung und Darmträgheit
● Völlegefühl