Mariendistel zerstört Lungenkrebs von Mäusen

Der Wirkstoff Silibinin aus der Mariendistel verlangsamt Lungenkrebs bei Mäuse

Bisher kennen wir die Mariendistel ja eigentlich vor allem nur als Leberpflanze bei verschiedenen Lebererkrankungen. Aber deren Wirkspektrum scheint wesentlich größer zu sein.

In der University of Colorado wurden Mäusen Urethane injiziert, welche Lungenkrebs auslösen. Anschließend an diese Behandlung erhielt eine Gruppe der erkrankten Mäuse Silibinin, einen Stoff, welcher in der Mariendistel vorkommt. Die Kontrollgruppe erhielt normales Futter.

Bei Tieren die mit der Mariendistel gefüttert wurde, wurden wesentlich kleinere Tumore diagnostiziert als bei ihren Artgenossen.

Die weitere Analyse dieses Umstandes ergab, dass das Silibinin die Blutgefäße, aus denen der Tumor zehrt, verkleinern und ihn so am Wachsen hindern. Nach Bestätigung dieser Tatsache im Rahmen einer klinischen Studie wird ein baldiger Einsatz am Patienten erhofft.

Die Erkenntnisse lassen Lungenkrebspatienten, die in sich in einem frühen Stadium der Erkrankung befinden hoffen, denn das Silibinin kann laut des Tests den Lungenkrebs zwar nicht heilen oder verhindern, aber ihn deutlich verlangsamen bzw. blockieren.

Sollte sich die Erkenntnis weitergehend bestätigen, wäre dies nicht nur in der Lungenkrebsforschung ein Meilenstein, sondern endlich mal eine deutlichere Anerkennung für die Heilpflanzenkunde.

René Gräber

René Gräber

Ich brauche ihre Hilfe! Ihre Hilfe für die Naturheilkunde und eine menschliche Medizin! Dieser Blog ist vollkommen unabhängig, überparteilich und kostenfrei (keine Paywall). Ich (René Gräber) investiere allerdings viel Zeit, Geld und Arbeit, um ihnen Beiträge jenseits des "Medizin-Mainstreams" anbieten zu können. Ich freue mich daher über jede Unterstützung! Helfen Sie bitte mit! Setzen Sie zum Beispiel einen Link zu diesem Beitrag oder unterstützen Sie diese Arbeit mit Geld. Für mehr Informationen klicken Sie bitte HIER.

Das könnte auch interessant sein...

4 Kommentare Kommentar hinzufügen

  1. Avatar

    Hallo nimmt man alle 5 Mittel täglich und gleichzeitig an was muss man beachten? wie lang ist der Anwendungszeitraum.

  2. Avatar

    Guten Tag Herr Gräber,
    kann ich meine Gesundheit stärken, wenn ich die 5 Wundermittel einnehme auf längere Zeit ?

    Antwort der Redaktion :
    Hallo, vielleicht hilft es Ihnen, wenn Sie Ihre Frage in unserem Yamedo – Forum stellen.
    Alles Gute für Sie

  3. Avatar

    Alles im Koerper KANN sich regenerieren!!!! es werden ja staendig neue Zellen gebildet. Unbewusste Glaubenssaetze koennen es, u.a., verhindern…….

  4. Avatar

    „zerstört Lungenkrebs“ dachte Lungen können sich nicht regenerieren?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.