Kategorie Heilfasten

Pekana To ex Tropfen zur Entgiftung

Umweltgifte, Genussmittel und falsche Ernährung – schädigende Einflüsse führen heute immer mehr dazu, dass Menschen krank werden. Auswirkungen von Schadstoffen betreffen vor allem chronische Erkrankungen wie Allergien oder bestimmte Hautleiden. Um Giftstoffe aus dem Körper zu lösen, können homöopathische Mittel helfen, zum Beispiel die Mischung to ex. Zusammensetzung und Anwendungsgebiete To ex Tropfen werden vor …

Weiterlesen “Pekana To ex Tropfen zur Entgiftung” »

Gifte im Körper und wo sie sich ablagern

Wenn Sie manche Ärzte nach “Giften im Körper” fragen, bekommen Sie oftmals als Antwort, dass der Körper mit seinen Entgiftungsorganen dafür ausgelegt ist, die Gifte auch wieder auszuscheiden. Das stimmt prinzipiell ja auch. Das Ganze hat nur zwei Haken: Unsere „moderne“ Art zu leben führt jedoch bei den meisten Menschen dazu, dass die Entgiftungsorgane dauerhaft …

Weiterlesen “Gifte im Körper und wo sie sich ablagern” »

Die Entgiftungsorgane des Menschen

An der Entgiftung und Entschlackung sind eine ganze Reihe an Organen beteiligt, die jeweils unterschiedliche Aufgaben unternehmen. Die wichtigsten Entgiftungsorgane des Menschen sind: die Haut, die Lunge, die Leber, die Galle, die Nieren und der Darm. Sie alle sollten in ihrer Funktion gestärkt und geschützt werden, damit sie ihre jeweiligen Aufgaben gut erfüllen können. Leider leben die meisten …

Weiterlesen “Die Entgiftungsorgane des Menschen” »

Entgiften nach Dr. Klinghardt

Wer sich schon einmal mit dem Thema Schwermetallvergiftungen im menschlichen Körper beschäftigt hat, wird von Dr. Klinghardt gehört haben. Dr. Klinghardt ist einer der bekanntesten Experten auf diesem Gebiet und hat erforscht, auf welche Weise die Vergiftungen, die beispielsweise durch Amalgam-Zahnfüllungen unbemerkt entstehen, bekämpft bzw. die Ablagerungen der giftigen Stoffe aus dem Körper geleitet werden …

Weiterlesen “Entgiften nach Dr. Klinghardt” »

Was soll das mit dem Fasten? Brauchen wir das wirklich?

Viele mögen diese Frage für eine rein rhetorische Frage halten. Aber ist das wirklich nur eine Frage der Rhetorik? Schon wieder eine Frage! Ich fürchte jedoch, dass es nicht bei reiner Rhetorik bleibt, wenn es um die Bedeutung und den Stellenwert des Fastens heutzutage geht. Ich hatte bereits zahlreiche Beiträge veröffentlicht, die sich mit dem …

Weiterlesen “Was soll das mit dem Fasten? Brauchen wir das wirklich?” »

Symbioselenkung

hnet man eine Therapie, mit der die Symbionten (Darmbakterien) im Darm günstig beeinflusst werden. Die meisten merken von dieser Symbiose überhaupt nichts. Genausowenig wie Ihnen das Atmen bewusst ist, ist Ihnen die Tätigkeit der helfenden Bakterien in ihrem Darm bewusst. Erst wenn es mit der Verdauung nicht mehr richtig “funktioniert”, beginnen sich einige darüber Gedanken …

Weiterlesen “Symbioselenkung” »

Der Fastenstoffwechsel: Körperliche und seelische Umstimmung durch Fasten

Die Entscheidung, einen längeren Zeitraum zu fasten ist bei vielen Menschen vor allem in den ersten Tagen sehr gefährdet, dauert es doch einige Zeit, bevor sich Körper und Psyche bis in tiefe Schichten hinein auf den Entzug von Nahrungsmitteln eingestellt haben. Trotzdem darf man einen wichtigen Aspekt nicht unterschätzen: die Bedeutung, die der bewusste Entschluss zum Fasten …

Weiterlesen “Der Fastenstoffwechsel: Körperliche und seelische Umstimmung durch Fasten” »

Ketose – Der ultimative Stoffwechseltripp für Leistung, Sport und Gesundheit?

Ketone sind eine Gruppe von drei wasserlöslichen Molekülen, die die Leber aus Fettsäuren generiert. Auslöser ist in der Regel eine Kalorienrestriktion, kohlenhydratarme Ernährung, Hungerzustände, lange und ausgiebige körperliche Aktivität oder ein schlecht oder nicht eingestellter Typ-1-Diabetes. Die drei „Übeltäter“ heißen: Acetessigsäure, 3-Hydroxybutansäure und Aceton. Letzteres ist allerdings kein „echter“ Ketokörper, sondern nur ein Beiprodukt, dass …

Weiterlesen “Ketose – Der ultimative Stoffwechseltripp für Leistung, Sport und Gesundheit?” »

Die Fasten-Ketose und wie man diese messen kann (Ketosticks, Ketonix, usw.)

Was haben Fasten und ketogene Diät gemeinsam? Antwort: Die Ketose. Dies ist auch der gemeinsame Nenner, den die beiden „Ernährungsformen“ besitzen. Beim Fasten handelt es sich um eine rigorose Kalorienrestriktion. Bei der ketogenen Diät dagegen handelt es sich um eine rigorose Restriktion von Kohlehydraten, die mit einer im Vergleich zum Fasten weniger ausgeprägten Kalorienrestriktion einhergeht. …

Weiterlesen “Die Fasten-Ketose und wie man diese messen kann (Ketosticks, Ketonix, usw.)” »

Fastenkrisen vermeiden – durch optimale Vorbereitung

Fastenkrisen sind unangenehme Erscheinungen während des Fastens, die für weite Teile der Schulmedizin und Ernährungswissenschaft als Beleg gelten, dass das Fasten mit „schwerwiegenden“ Nebenwirkungen verbunden und daher als gefährlich anzusehen ist. Wenn man sich einmal anschaut, um welche „Erscheinungen“, sprich Symptome, es sich dabei handelt, dann wird man fast sofort an Nebenwirkungen erinnert, die man …

Weiterlesen “Fastenkrisen vermeiden – durch optimale Vorbereitung” »