Kalorienbombe Salamipizza

Laut einer Studie des Verbrauchermagazins ÖKO-TEST enthalten Salami-Pizzen aus der Tiefkühltruhe zu viel Salz, zu viel Fett und zeitweise auch Aromen, Hefeextrakte und andere Zutaten, die Glutamat beinhalten können. Darüber hinaus werden Pizza-Verpackungen oftmals mit Bildern versehen, die mehr Zutaten zeigen, als im Endeffekt wirklich auf der Pizza liegen.

Insgesamt ließ das Frankfurter Magazin ÖKO-Test 19 Pizzen ans Labor senden und dort untersuchen.

Das Ergebnis: Jede Pizza enthielt über die Hälfte des menschlichen Tagesbedarfs an Salz, der mit 6 Gramm angegeben wird. Den wenigsten Salzgehalt wies mit 3,6 Gramm die Salami-Pizza von Aldi Nord auf. Darüber hinaus entpuppten sich viele Salami-Pizzen als wahre Kalorienbomben. Fast jede Pizza enthielt mehr als 800 Kilokalorien. Weil die Hersteller wissen, dass Verbraucher sich von dieser hohen Kalorienzahl vom Kauf vielleicht abschrecken lassen würden, drucken viele von ihnen lediglich die Kalorienangabe für eine halbe Pizza auf die Verpackung.

Positiv fiel bei der Untersuchung auf, dass der Belag bei allen getesteten Pizzen der Zutatenliste entsprach. Was allerdings die Bilder auf der Verpackung der Salami-Pizzen angeht, schlägt das Ergebnis der Studie negativ zu Buche. Viele Verpackungsbilder zeigten deutlich mehr Käse oder Peperoni auf der Pizza an, als letztendlich auf dem Produkt waren. Der Chefredakteur des ÖKO-TEST Magazins, Jürgen Stellpflug, sprach sich diesbezüglich klar dafür aus, dass Produktbilder auf Pizza-Verpackungen auch dem Produkt entsprechen sollten, was im Karton enthalten ist.

René Gräber

René Gräber

Ich brauche ihre Hilfe! Ihre Hilfe für die Naturheilkunde und eine menschliche Medizin! Dieser Blog ist vollkommen unabhängig, überparteilich und kostenfrei (keine Paywall). Ich (René Gräber) investiere allerdings viel Zeit, Geld und Arbeit, um ihnen Beiträge jenseits des "Medizin-Mainstreams" anbieten zu können. Ich freue mich daher über jede Unterstützung! Helfen Sie bitte mit! Setzen Sie zum Beispiel einen Link zu diesem Beitrag oder unterstützen Sie diese Arbeit mit Geld. Für mehr Informationen klicken Sie bitte HIER.

Das könnte auch interessant sein...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Möchten Sie 12 einfache Schritte kennenlernen, wie Sie richtig und gesund abnehmen können?
Prima! Dann fordern Sie jetzt Ihren kostenlosen Abnehm-Newsletter an

In 12 einfachen Schritten zeige ich Ihnen, warum Sie nie wieder eine Diät machen sollten und wie Sie Ihre Ziele erreichen. Sie erhalten nur Nachrichten von mir persönlich (ca. einmal pro Woche, die ersten 12 "Tricks" natürlich schneller). Sie können sich jederzeit wieder abmelden! Einen Link dazu finden Sie am Ende jedes Praxis-Newsletters.

Danke! Es ist fast geschafft... Bitte schauen Sie gleich in Ihr E-Mail Postfach. Dort finden Sie eine "Bestätigungs-Mail" mit einem Link, den Sie bitte anklicken müssen. Nur nach dieser Bestätigung darf ich ihnen die "5 Wundermittel" senden...
DANKE!