Forever Young – Die „Strunz-Diät“

Für immer jung sein, wer möchte das nicht. Doch in unser heutigen Zeit werden wir von Schlafmangel, Stress und Krankheiten überhäuft. Für viele gilt Essen als Allerheilmittel. Schnell merkt man hier die Nachteile und das Gewicht steigt und steigt. Die Falsche Ernährung und meist auch zu wenig Bewegung sind Schuld an dem Übergewicht.

Doch die Lösung naht: Dr. Ulrich Strunz hat das Patentrezept dagegen entwickelt, nämlich die „Forever-Young-Diät„.

Neben einer großen Runde Jogging heißt sein Trick: Eiweißdrinks und eine Menge Vitamine zum Abnehmen. Damit der Hunger gestillt wird, sind seine Rezepte alle mediterran angehaucht.

Zu Beginn der Diät ist die neue Diät leicht umzusetzen. Es muss nur das jeweilige Rezept von Strunz umgesetzt werden, was oft bis zu zweieinhalb Stunden am Tag Zeit in Anspruch nimmt. Bevor man jedoch essen darf, sollte man erst einmal 30 Minuten nüchtern joggen. Neben dem Schmelzen der Pfunde soll dies auch die Abwehrkraft stärken.

Positiv in dieser Diät fällt der hohe Anteil an Obst und Gemüse auf. Leckere Rezepte spornen zum Nachkochen an.

Leider überwiegen die Nachteile in dieser Diät, da man nach Strunz ein Eiweißpräperat zu sich nehmen soll, was nach einer zehntägigen Kur nicht unbedingt ratsam ist. Danach kommt dann die mediterrane Küche, die genug Fett enthält, dass nicht wirklich die Pfunde purzeln.

René Gräber

René Gräber

Ich brauche ihre Hilfe! Ihre Hilfe für die Naturheilkunde und eine menschliche Medizin! Dieser Blog ist vollkommen unabhängig, überparteilich und kostenfrei (keine Paywall). Ich (René Gräber) investiere allerdings viel Zeit, Geld und Arbeit, um ihnen Beiträge jenseits des "Medizin-Mainstreams" anbieten zu können. Ich freue mich daher über jede Unterstützung! Helfen Sie bitte mit! Setzen Sie zum Beispiel einen Link zu diesem Beitrag oder unterstützen Sie diese Arbeit mit Geld. Für mehr Informationen klicken Sie bitte HIER.

4 Kommentare Kommentar hinzufügen

  1. Avatar

    Also ich glaube nicht, dass diese Diät für den „Normalsterblichen“ geeignet ist. Dafür ist sie stellenweise zu extrem und vor allem nicht konsequent genug geplant. lg

  2. Avatar

    Wieso wird sie eigentlich auch Forever Young Diät genannt? –> .liposuktion.net/diaeten/strunz-diaet.html

  3. Avatar
    doctornotfall

    14. April 2011 um 09:32

    Also ich mache die NEUE Strunz Diät seit 3 Wochen, habe 10kg abgenommen und fühle mich einfach nur super. Ab Phase zwei ist die Ernährung ausgewogen, low-carb, abwechslungsreich und lecker. Ungesund kann es wohl nicht sein auf Pommes, Nudeln, Zucker und übermäßig Fett zu verzichten. Vollkorn und „gute“ Kohlehydrate kommen später wieder in sinnvollen Mengen in den Ernährungsplan. Wer abnehmen will muss auf irgend was verzichten, oder?!. An gesunden Zutaten mangelt es sicher nicht. Hunger gibts nur VOR den Mahlzeiten. Ich betreiben das ganze bei Vollbeschäftigung ohne Probleme im Job.Ich bin eher agiler als zuvor. Eiweißtrinks gehören zum Plan, damit wird man eben satt und der Körper holt sich keinen Brennstoff aus der eigenen Muskulatur, sondern verbrennt Fett. Sport betreibe ich in Phase 2 außer Radfahren zur Arbeit keinen und das Gewicht sowie der Körper-Fettgehalt sinken nahezu TÄGLICH. Bin selbst Mediziner und ganz beeindruckt, wie gut dies funktioniert.
    Und auf lange sicht: Viel Obst und Gemüse, mageres Fleisch, viel Fisch, viel Trinken. Wenig tierisches Fett und wenig einfache Kohlehydrate. Futtern wie zuvor geht nun mal nicht. Wenn´s ginge, hätten wir kein Übergewicht, nicht wahr?!

    P.S.: Ich benutze keine teuren Strunz-Eiweißpräparate. Es gibt gleichwertige für günstigere Preise im Handel.

  4. Avatar

    Hallo doctornotfall

    Mich würde interessieren, welche Eiweisspräparate Du empfehlen kannst. Auf dem Markt hat es leider viele Quatschprodukte… Vielen Dank. Lg

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Möchten Sie 12 einfache Schritte kennenlernen, wie Sie richtig und gesund abnehmen können?
Prima! Dann fordern Sie jetzt Ihren kostenlosen Abnehm-Newsletter an

In 12 einfachen Schritten zeige ich Ihnen, warum Sie nie wieder eine Diät machen sollten und wie Sie Ihre Ziele erreichen. Sie erhalten nur Nachrichten von mir persönlich (ca. einmal pro Woche, die ersten 12 "Tricks" natürlich schneller). Sie können sich jederzeit wieder abmelden! Einen Link dazu finden Sie am Ende jedes Praxis-Newsletters.

Danke! Es ist fast geschafft... Bitte schauen Sie gleich in Ihr E-Mail Postfach. Dort finden Sie eine "Bestätigungs-Mail" mit einem Link, den Sie bitte anklicken müssen. Nur nach dieser Bestätigung darf ich ihnen die "5 Wundermittel" senden...
DANKE!