Mit Globuli abnehmen und gleichzeitig entgiften?

Diäten tummeln sich derzeit in so gut wieder Fachzeitschrift, doch meist enden diese mit einem JoJo-Effekt. Ganz anders sieht es mit der homöopathischen Methode aus, seine Pfunde los zu werden. Die Schüssler Salze haben es vorgemacht und nun folgt auch die Diät mit Globuli.

Um eine richtige Diät machen zu können, muss man nicht auf bestimmte Nahrungsmittel verzichten, sondern erst einmal seinen Körper entgiften und wieder neu zur Produktion anregen. So wie ein alter Motor erst einmal neu gereinigt wird, ehe man ihn wieder in Betrieb nimmt.

Viel Trinken kennt man von jeder Diät und sollte auch hier eingehalten werden. Je mehr Flüssigkeit einem Körper zugeführt wird, umso angeregter werden die Nieren – aber Vorsicht: nicht zu viel trinken! Optimal sind 25 – 30ml pro Kilogramm Körpergewicht. Sind diese wieder mehr am Arbeiten wirkt sich dies positiv auf das Lymphsystem aus, das mit der Entgiftung beginnt.

Hierbei können auch Globuli zur Unterstützung eingesetzt werden. Bewährt hat sich bei zahlreichen Kollegen die Einnahme Echinacea und Chimapahila in der Potenz D12.

Doch auch die Verdauung muss wieder neu angeregt werden. So kann mit Natrium Sulfuricum D12 eine Entschlackung des Körpers eingeleitet werden. Zusätzlich sollte auch noch Silicea als Globuli 3 mal 3 täglich eingenommen werden. Bewährt zur Anregung des Stoffwechsels ist auch das homöopathische Mittel Fucus vesiculosus.

Das allein reicht jedoch nicht, um einfach abnehmen zu können. Wichtig sind natürlich auch Bewegung und Sport.

René Gräber

René Gräber

Ich brauche ihre Hilfe! Ihre Hilfe für die Naturheilkunde und eine menschliche Medizin! Dieser Blog ist vollkommen unabhängig, überparteilich und kostenfrei (keine Paywall). Ich (René Gräber) investiere allerdings viel Zeit, Geld und Arbeit, um ihnen Beiträge jenseits des "Medizin-Mainstreams" anbieten zu können. Ich freue mich daher über jede Unterstützung! Helfen Sie bitte mit! Setzen Sie zum Beispiel einen Link zu diesem Beitrag oder unterstützen Sie diese Arbeit mit Geld. Für mehr Informationen klicken Sie bitte HIER.

3 Kommentare Kommentar hinzufügen

  1. Avatar

    Kann ich diese Preperate,
    wie oben beschrieben,
    alle zusammen nehmen und in welcher Dosierung?

    Echinacea D12 / ? mal ? täglich
    Chimapahila D12 / ? mal ? täglich
    Natrium Sulfuricum D12 / ? mal ? täglich
    Silicea D? / 3 mal 3 täglich
    Fucus vesiculosus D? / ? mal ? täglich

  2. Avatar

    Hallo,

    also ich würde das nicht so kombinieren. Es kommt halt darauf an…

    Wenn man etwas nach Schema machen möchte, würde ich dieses Schüssler Schema bevorzugen:

    http://www.gesund-heilfasten.de/schuessler-salze/Abnehmen_mit_Schuessler_Salzen.html

  3. Avatar

    Hallo Herr Gräber,

    also als erstes möchte ich Ihnen ein Kompliment machen, dass sie so viel Zeit & Arbeit in ihre Aufklärungseitens stecken. Mich interessiert das sehr & ich bilde mich gerne und Teile ihre Beiträge auch regelmässig.

    Nun zu meiner Frage: Ich nehme aufgrund meiner rheumatoiden Arthritis ein Biologika der neuesten Generation Namens Olumiant und bin ein totaler Fan von den oben beschriebenen Globuli, nehme aber auch L-Thyroxin 175 mg und habe deswegen Angst (laut Internet) = wirkt sich Fucus vesiculosus Globuli negativ aus bei Schilddrüsenkrankheiten, obwohl ich operiert worden bin vor über 25 Jahren an Morbus Basedow.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Möchten Sie 12 einfache Schritte kennenlernen, wie Sie richtig und gesund abnehmen können?
Prima! Dann fordern Sie jetzt Ihren kostenlosen Abnehm-Newsletter an

In 12 einfachen Schritten zeige ich Ihnen, warum Sie nie wieder eine Diät machen sollten und wie Sie Ihre Ziele erreichen. Sie erhalten nur Nachrichten von mir persönlich (ca. einmal pro Woche, die ersten 12 "Tricks" natürlich schneller). Sie können sich jederzeit wieder abmelden! Einen Link dazu finden Sie am Ende jedes Praxis-Newsletters.

Danke! Es ist fast geschafft... Bitte schauen Sie gleich in Ihr E-Mail Postfach. Dort finden Sie eine "Bestätigungs-Mail" mit einem Link, den Sie bitte anklicken müssen. Nur nach dieser Bestätigung darf ich ihnen die "5 Wundermittel" senden...
DANKE!